ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 20. März 2008, 0.10 Uhr
Yes We Can
Das Phänomen Barack Obama
Film von Matthias Fornoff

    Mainz (ots) - Donnerstag, 20. März 2008, 0.10 Uhr

    Yes We Can Das Phänomen Barack Obama Film von Matthias Fornoff

    Washington D.C. im Sommer 2007: Barack Obama trifft den Bürgermeister der Hauptstadt, und der kündigt an diesem Tag an, Obama bei den Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidatur zu unterstützen. Danach geht Barack Obama auf die zwei Dutzend Anhänger zu, die in der Mittagshitze auf ihn warten. Ein Rednerpult auf der Wiese, kaum Sicherheitsleute. Was für ein Gegensatz zu den gut bewachten Sporthallen, die er heute, ein halbes Jahr später, füllt. Obama schüttelt Hände, gibt Autogramme, lässt sich fotografieren. Ein bisschen Rockstar ist er schon damals, immer aber noch Außenseiter im Rennen um die Kandidatur der Demokraten. In den Umfragen liegt er deutlich zurück. 99 Prozent aller Amerikaner kennen Hillary Clinton. Gerade mal jeder Zweite kennt zu diesem Zeitpunkt Barack Obama.

    "Es ist heiß hier", ruft er, zieht sein Sakko aus und krempelt die Ärmel hoch. Wie er diesen Rückstand zu Hillary denn jemals aufholen könne, fragen wir. Er sei erst ganz am Anfang, sagt er. Erst wenn die Fernsehwerbung beginne, die TV-Debatten, wenn die Wähler ihn kennen lernten, dann werde er aufholen. "To know me is to love me", ihn zu kennen heißt, ihn zu lieben, sagt er kokett, nimmt einen Schluck aus der Wasserflasche und lächelt sein jungenhaftes Lächeln.

    Seitdem haben die Korrespondenten des ZDF-Studios in Washington Obama immer wieder getroffen auf seinem Weg durch die Bundesstaaten, vom eiskalten Iowa bis ins trocken heiße Texas. Mittlerweile ist er dem Top-Job im Weißen Haus näher als jemals ein Schwarzer vor ihm.

    Was damals kaum jemand für möglich hielt: Obama ringt mit Hillary Clinton mittlerweile hart um die Präsidentschaftskandidatur. Auf einen der beiden wartet mit John McCain ein republikanischer Gegenkandidat, der als harter Knochen gilt und aus einer anderen Generation kommt. Obama  wird rund um die Uhr vom Secret Service bewacht. Der Mann ist hoch gefährdet in einem Land, in dem Waffenbesitz weit verbreitet ist und Rassismus im Stillen gedeiht. Wer ist dieser Barack Obama? Wo kommt er her, was hat ihn geprägt? Was will er politisch bewegen? Was fasziniert die Amerikaner an Obama? Matthias Fornoff, USA-Korrespondent des ZDF, geht diesen Fragen nach und versucht  das "Phänomen Obama" zu erklären.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: