ZDF

Ekki pokert, Alex verteidigt und Wilsberg ermittelt: Neue Folge des ZDF-Samstagskrimis aus Münster

    Mainz (ots) - "Wilsberg" und der "Royal Flush": In der neuen Folge des beliebten ZDF-Samstagskrimis aus Münster muss Privatdetektiv und Antiquar Georg Wilsberg (Leonard Lansink) am 8. März 2008, 20.15 Uhr seinen Kumpel Ekki Talkötter (Oliver Korittke) beim Pokern "auslösen" und seiner Ziehtochter, der Jung-Anwältin Alex (Ina Paule Klink) ebenfalls aus einer kniffligen Situation helfen.

    Alex hat gerade erst in einer neuen Kanzlei angefangen und ist gleich in einen Mordfall verwickelt. Die Gattin ihres Klienten Thomas Winter (Tobias Oertel) wurde mit einem Strick erdrosselt, Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) sieht den Ehemann unter Mordverdacht. Doch Alex steht diesem als Anwältin zur Seite, als Anna ihn verhaften will, und verhilft Winter zur Flucht.

    Wilsberg kann es nicht fassen, als er das erfährt. Alex könnte durch diese Aktion ihre Lizenz als Anwältin verlieren. Wilsberg bleibt nichts anderes übrig, als eigene Nachforschungen anzustellen, um Alex vor dem gleichen Schicksal zu bewahren, das ihn vor Jahren ereilt hat: als Anwalt gescheitert zu sein.

    Doch wer hat Winters Frau ermordet? Gibt es tatsächlich eine ominöse dritte Person? Winters attraktive Nachbarin Johanna Maler (Fiona Coors) will jedenfalls jemanden gesehen haben, der seit Tagen Winters Grundstück beobachtet hat. Der von seinem Poker-Fehltritt beeindruckte Ekki wiederum hat seine ganz eigene Motivation, bei den Ermittlungen zu helfen: Er kennt Thomas  Winter aus Schulzeiten und wurde von ihm immer gehänselt. Während Alex sich immer deutlicher in Winter verliebt, entdeckt Ekki ein Motiv. Doch dann wird plötzlich der ominöse dritte Mann aufgefunden - erhängt. Die Polizei stellt Selbstmord fest - Winter ist entlastet. Während Alex erleichtert ist und Anna Anerkennung für die junge Anwältin zeigt, wird Wilsberg einen bitteren Nachgeschmack nicht los.

    Regisseur Reinhard Münster hat "Royal Flush", den 23. Film aus der "Wilsberg"-Reihe, nach einem Buch von Timo Berndt inszeniert.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wilsberg

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: