ZDF

Neuer Impuls für die Wissenschaft im ZDF: "Abenteuer Forschung" zukünftig mit Professor Harald Lesch

    Mainz (ots) - Professor Harald Lesch übernimmt ab September 2008 die Moderation der monatlichen Sendereihe "Abenteuer Forschung" im ZDF. Der renommierte Wissenschaftler hinterfragt kritisch aktuelle Themen aus der Wissenschaft und ihre Bedeutung für gesellschaftliche Entwicklungen.

    Harald Lesch versteht es auf unnachahmliche Weise, komplexe Zusammenhänge verständlich zu erklären und Zuschauern anschaulich Orientierung im Informations- und Meinungsdschungel zu geben. "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Professor Lesch für das ZDF zu gewinnen. Und ich bin sicher, dass die Begeisterung, mit der er Wissenschaft vermittelt und Zusammenhänge an den Tag bringt, die Zuschauer anstecken wird", so ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut.

    Das ZDF hat sich für die Fortsetzung seiner erfolgreichen Wissenschaftsreihe einen Vollblut-Wissenschaftler ins Boot geholt, dessen Leidenschaft die Vermittlung komplexer Sachverhalte auf Augenhöhe mit dem Zuschauer ist. Harald Lesch ist Professor für Astrophysik an der Universität München, Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie (SJ) in München und seit vielen Jahren erfolgreicher Fernsehmoderator. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt er den begehrten Communicator-Preis, verliehen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Stifterverband für die Wissenschaft, für seine herausragenden Fähigkeiten, einem breiten Publikum Wissenschaft durch sein erzählerisches Können nahezubringen.

    Das kompetente Redaktionsteam aus Biologen, Chemikern, Genetikern und Physikern, das bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich die Sendung "Joachim Bublath" gestaltet hat, wird auch weiterhin zusammen mit Harald Lesch für analytischen Wissenschaftsjournalismus im besten Sinne stehen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: