ZDF

Eine Partnerschaft auf Dauer: das ZDF und die "Aktion Mensch"

Mainz (ots) - Das ZDF ist seit Gründung der Soziallotterie im Jahr 1964 ein verlässlicher Partner der "Aktion Sorgenkind". Mit Peter Frankenfeld und seiner Show "Vergissmeinnicht" begann damals die gewinnbringende Zusammenarbeit auf dem Fernsehschirm. Wim Thoelke folgte 1969 mit "Drei nach neun" und 1974 - unvergessen - mit "Der große Preis". In den letzten Jahren hat Dieter Thomas Heck "Das große Los" im ZDF für die behinderten Menschen gezogen. Außerdem werden jeden Samstag in der ZDF-Sendung "mach mit" um 17.45 Uhr aktuelle Informationen zur "Aktion Sorgenkind" angeboten und die Gewinner der Lotterie bekannt gegeben. Jetzt unterstützt das ZDF die Umbenennung der "Aktion Sorgenkind" in "Aktion Mensch" und begleitet den Wechsel auch sichtbar im Programm: In der Kölner "Wetten, dass...?"-Sendung am kommenden Samstag, 26. Februar 2000, 20.15 Uhr wird ZDF-Intendant Dieter Stolte, der zugleich Vorsitzender der deutschen Behindertenhilfe "Aktion Mensch" ist, die Umbenennung in Europas größter Fernsehshow bekannt geben. Zugleich tritt bei Thomas Gottschalk auch die Musikgruppe "The Corrs" auf, aus deren aktueller Produktion der Song stammt, der die Kampagne der "Aktion Mensch" zum Namenswechsel begleitet. Der A-Klasse-Mercedes, der seit der Mallorca-Show vom 17. Juli 1999 in jeder "Wetten, dass...?"-Sendung "unterschriftsreif" den illustren Gästen von Thomas Gottschalk präsentiert wird, soll demnächst bei "Wetten, dass...?" zu Gunsten der "Aktion Mensch" versteigert werden. Außerdem unterstützt das ZDF die Kampagne zum Namenswechsel der Soziallotterie mit zahlreichen Fernsehspots. Derzeit wird eine neue Familienshow entwickelt, die ab September 2000 die Ziele der "Aktion Mensch" publikumsnah auf dem Bildschirm vermitteln soll. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: