ZDF

Breitensport im Einklang mit der Natur: "ZDF.umwelt" startet Reihe "Natürlich sportlich"
Auftaktsendung mit Sven Fischer

    Mainz (ots) - Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland treiben regelmäßig Sport in der Natur. Die sportlichen Highlights 2008 sind Anlass für "ZDF.umwelt", fünf populäre Breitensportarten vorzustellen, die auf eine intakte Natur angewiesen sind. Die von der Umweltredaktion ausgewählten fünf modernen Sportarten sind Skilanglauf, Mountainbiking, Klettern, Kanuwandern und Nordic Walking. In jeder Sportart gibt jeweils ein prominenter deutscher Sportler Umwelt-Tipps zum richtigen Verhalten.

    Die erste Disziplin am Sonntag, 2. März, 13.15 Uhr, ist der Skilanglauf. Sven Fischer, einer der erfolgreichsten Biathleten, hat für "ZDF.umwelt" die Langlaufskier angeschnallt und war mit dem Kamerateam im Oberhofer Wald unterwegs. Die große Zahl der Menschen, die jeden Winter die Bewegung in den Wäldern genießen, stellt eine wichtige Lobby für den Erhalt einer intakten Landschaft dar. "Während der Wintersaison werden in vielen Wäldern Loipen gespurt. Wer abseits der Wege oder Loipen fährt, der läuft Gefahr, vieles zu zerstören" - so Sven Fischer. Er ist auch nach Ende seiner sportlichen Karriere noch immer gern mit den Langlaufskiern im Wald unterwegs. Fischer ist überzeugt, dass der Sport einen Beitrag dazu leisten kann, die Artenvielfalt zu erhalten. Dazu ist die Beachtung einiger einfacher Regeln hilfreich.

    Die fünfteilige Reihe "Natürlich sportlich" innerhalb des Magazins "ZDF.umwelt", jeweils sonntags um 13.15 Uhr, fügt sich ein in die Medienpartnerschaft in Sachen Breitensport zwischen dem ZDF und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfumwelt

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: