ZDF

Exklusiv im ZDF-"nachtstudio" aus Paris: Peter Handke am 9. März im 60-Minuten-Gespräch mit Volker Panzer

    Mainz (ots) - Am Sonntag, 9. März 2008, 0.30 Uhr ist Peter Handke zu Gast im ZDF-"nachtstudio". In einem exklusiven 60-Minuten-Gespräch mit Moderator Volker Panzer in Paris äußert sich der vieldiskutierte österreichische Schriftsteller über sein neues Werk und sein Wirken, das er so beurteilt: "Mehrheitsfähig wollte ich nie sein."

    ZDF-Kulturchef Peter Arens sagt zu diesem "nachtstudio - exklusiv" und dem besonderen Gast: "Das letzte Mal, dass Peter Handke in einem deutschen Fernsehstudio auftrat, war 1975 in Reinhard Hoffmeisters ZDF-Sendung 'Literatour'. Dass einer der wichtigsten und umstrittensten Dichter der Gegenwart jetzt im ZDF-'nachtstudio' Volker Panzer eine Stunde lang Rede und Antwort steht, beweist, dass Fernsehen ein Kulturereignis sein kann".

    Peter Handke war nach seinen Serbien-Äußerungen Buhmann der Medien und wird jetzt wieder hymnisch vom Feuilleton gefeiert. Grund: Das jüngste Werk "Die morawische Nacht" des 65 Jahre alten, ehemals jungen Wilden der Literaturszene. Poetisches Bekenntnis und Zaubermärchen sei es, von jugendlicher Klarheit und reiner Schönheit. Zwar klingt auch in dem Buch Serbien an - der politische Balkan ist jedoch in weite Ferne gerückt. Weit weg scheint auch die Zeit, als das Enfant terrible Peter Handke den Altvorderen von der Gruppe 47 "Beschreibungsimpotenz" vor den Kopf knallte, als er mit seiner sprichwörtlichen "Publikumsbeschimpfung" die Theaterbühne enterte, als er Generationen von Gymnasiasten und Studenten mit seinen Büchern sozialisierte und zum Klassiker avancierte: "Der kurze Brief zum langen Abschied" (1971), "Ich bin ein Bewohner des Elfenbeinturms" (1972), "Wunschloses Unglück" (1972) oder "Die linkshändige Frau" (1976) sind nur einige Beispiele. Später folgte eine Phase akribischer Selbstbespiegelung: "Nachmittag eines Schriftstellers" (1987), "Versuch über die Müdigkeit" (1989), "Versuch über die Jukebox" (1990), "Versuch über den geglückten Tag" (1990) und "Ein Jahr in der Niemandsbucht" (1994). Immer wieder spielten Landschaften und Träume eine tragende Rolle in Handkes Leben und Werk.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse//zdfnachtstudio

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: