ZDF

"blaschke.tv": neues eScript-Projekt bei ZDFonline
User schreiben neue ZDF-Comedy

Mainz (ots) - "blaschke.tv" lautet der Titel eines neuen Internet-Projekts, bei dem User aufgerufen werden, sich an der Entwicklung einer neuen ZDF-Comedy-Reihe zu beteiligen. Ab Mittwoch, 27. Februar 2008, haben die Nutzer unter www.blaschke.zdf.de Gelegenheit, sich per Textbeitrag, Foto- oder Video-Upload zu engagieren. Mitarbeiter der Hauptredaktion Fernsehspiel unterstützen die Teilnehmer bei der Entwicklung der Geschichten. Die Haupthandlung der Comedy-Reihe dreht sich um die Abenteuer des Hubertus Blaschke, der, von einem Hotel abgestellt, als Chauffeur jobbt. Dabei manövriert er sich in die absurdesten und ausweglosesten Situationen hinein. Sein Chauffeurs-Kollege Lutz versucht sich hingegen als Drehbuchautor und will unbedingt sein Manuskript "Die Sache mit Laura" an den Mann bzw. die Frau bringen. Die Medienwelt und ihre Vertreter, die Hubertus begegnen, sind ihm einerseits suspekt. Andererseits fühlt er sich von den Möglichkeiten, ans schnelle Geld zu kommen, angezogen. Sowohl die mediale Celebrity- bzw. Casting-Show-Faszination als auch real existierende Missstände der heutigen Arbeits- und Lebenswelten werden thematisiert: eine Mischung aus Identifizierung und Erschrecken, bei der das Lachen im Hals stecken bleibt. In jeder Folge wird darüber hinaus ein/e Prominente/r in einem Gastauftritt sich selbst spielen. In mehreren Szenen wird der jeweilige Star von einer ganz neuen Seite gezeigt. Einzige Bedingung: schwarzer Humor, der zum Nachdenken anregen soll... Die jungen Schauspieler Paul Walther und Michael Schumacher spielen die beiden Chauffeure, deren Abenteuer die Comedy-Reihe begleitet. Als erste Prominente konnte Jenny Elvers-Elbertzhagen gewonnen werden. Das Projekt "blaschke.tv" entsteht in Zusammenarbeit der ZDF-Hauptredaktionen Show, Neue Medien, Fernsehspiel und des Kreativitätsfonds. Die Redaktion im ZDF haben Martin R. Neumann (Fernsehspiel) und Christoph Stoll (Show). 2001 wurde das erste eScript-Projekt des ZDF mit dem Grimme Online Award "Medienkompetenz" ausgezeichnet. Damals wurde den Usern die Möglichkeit geboten, den Entstehungsprozess des Drehbuchs für einen ZDF-Samstagabend-Krimi ("Wilsberg - Letzter Ausweg: Mord") zu verfolgen und schließlich sogar am Drehbuch mitarbeiten. Das "Wilsberg"-Format erlangte nicht zuletzt dadurch Kultstatus und wurde zu einem der beliebtesten ZDF-Samstagkrimis. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.blaschke.zdf.de Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/blaschketv Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: