ZDF

Vor dem Fußball-Länderspiel Österreich - Deutschland
Polster und Prohaska im Interview mit ZDFonline: "Eine Packung wäre ein Euphoriekiller"

    Mainz (ots) - Die österreichischen Alt-Stars Herbert Prohaska und Toni Polster sehen das heutige Fußball-Länderspiel gegen die DFB-Elf äußerst kritisch. "Wenn ich etwas zu sagen hätte, hätte ich diesem Match nicht zugestimmt. Ein Sieg oder ein Unentschieden würde uns einen enormen Kick geben. Aber wenn wir verlieren, wackeln wir so richtig in die EURO rein", sagte Ex-ÖFB-Teamchef Herbert Prohaska im Interview mit ZDFonline. Ähnlich sieht es auch Österreichs Rekordtorschütze Toni Polster: "Wenn ich verantwortlich wäre, hätte ich das nie zugelassen. Denn eines ist klar: Das Risiko, eine Packung zu kriegen, ist nicht von der Hand zu weisen. Das wäre ein riesiger Euphoriekiller."

    Gravierende Fehler sieht der ehemalige Goalgetter des 1. FC Köln im Vorbereitungsprogramm der Österreicher: "Wir haben zuviel gegen afrikanische Teams geprobt. Was soll das für die EURO bringen?", so Polster im ZDF-Interview.

    Bei der Rolle, die Joachim Löws Elf bei der EM im Sommer spielen wird, hat sich Prohaska festgelegt: "Mit Deutschland muss man immer rechnen, die Mannschaft wird aber für meine Begriffe ein bisschen zuviel als Favorit gehandelt." Zuversichtlicher zu den Titelchancen der DFB-Elf äußert sich Toni Polster: "Für mich ist Deutschland neben Italien ein ganz heißer Kandidat."

    Das vollständige Interview ist unter www.sport.zdf.de veröffentlicht.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: