ZDF

ZDF-Korrespondenten unterwegs in Kanada und Russland

    Mainz (ots) - Zum Jahresanfang 2008 begeben sich ZDF-Korrespondenten auf große Reise. "Toronto - Vancouver, einfache Fahrt bitte!" heißt die Reportage, die am Dienstag, 1. Januar 2008, 18.00 Uhr, zu sehen ist. Uwe Kröger, Leiter des ZDF-Büros in New York, war unterwegs mit dem Zug durch Kanada. 72 Stunden dauert die 5000 Kilometer lange Reise mit dem von drei schweren Diesellokomotiven gezogenen "Canadian" quer durch den nordamerikanischen Kontinent: durch riesige Wälder, Seengebiete und Gebirge, vom herbstlichen Flammenmeer des Indian Summer in Ontario zu den eisigen Gipfeln der winterlichen Rocky Mountains. Im Zug und entlang der Strecke trifft Kröger Menschen, die die Einsamkeit lieben, und solche, die das große Abenteuer suchen. Der Film zeigt Bilder von einem multikulturell geprägten Land, das längst nicht mehr den Trappern und Goldgräbern gehört.

    Am Mittwoch, 2. Januar, 22.15 Uhr, und Donnerstag, 3. Januar, 23.30 Uhr, reist Britta Hilpert, Leiterin des ZDF-Studios in Moskau, mit "Russlands Helden der Kälte" ans "Ende der Welt". Auf rutschigen Schotterpisten mit hoher Schlaglochfrequenz und zugefrorenen Flüssen sind sie und ihr Team unterwegs mit Sergej Malichyn: über 2000 Kilometer durch Russlands wilden Osten bis in die Gegend von Oimyakon, in Russlands kältesten bewohnten Ort. Die zweite, 1500 Kilometer lange Etappe der Reise geht zusammen mit Shenia Gutorow bis nach Pakhodsk am Polarmeer. Shenia beliefert die Siedlungen im russischen Nirgendwo mit Lebensmitteln. Nur bei extremen Minusgraden kann er die Strecke bewältigen, denn nur dann sind Sümpfe und Flüsse gefroren und die Feldwege fest. Für einen Abschnitt von 250 Kilometern brauchte das Team sechs Tage Fahrtzeit - Dreharbeiten und Pannenstopps inklusive. Zum ersten Mal war dort ein Kamerateam unterwegs. Das Leben ist hart an dieser Straße, die die einzige Verbindung der Dörfer mit der Zivilisation darstellt. Doch die meisten Menschen, die das ZDF-Team trifft, scheinen eins zu sein mit sich und ihrem Leben dort. Sie möchten genau dort leben, wo schon Generationen ihrer Vorfahren gelebt haben.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/torontovancouvereinfachefahrtbitte und http://bilderdienst.zdf.de/presse/russlandsheldenderkaelte

    Mainz, 28. Dezember 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: