ZDF

25 Jahre Terra X - Die lange Nacht im ZDF
Ein Wiedersehen mit sechs Filmen des Kulturdoku-Klassikers - ausgewählt von den Zuschauern

    Mainz (ots) - Das ZDF präsentiert am Sonntag, 30. Dezember 2007, von 0.25 bis 4.55 Uhr "25 Jahre Terra X - Die lange Nacht". Sechs Dokumentationen der populären Sendereihe werden nach dem Votum der Zuschauer ausgestrahlt: Zwölf "Terra X"-Klassiker standen unter www.zdfexpedition.zdf.de zur Wahl, für folgende sechs haben die Zuschauer gestimmt: "Der Fluch des Pharao - Das Geheimwissen der Alten Ägypter" (0.25 Uhr), "Kreuzfahrt mit Odysseus - Im Kielwasser eines alten Mythos, 1. Von Troja zur Insel des Windes" (1.10 Uhr), "Kreuzfahrt mit Odysseus - Im Kielwasser eines alten Mythos, 2. Die Heimkehr des Abenteurers" (1.55 Uhr), "Die Jagd nach der Bundeslade - Der verlorene Schatz von Jerusalem" (2.35 Uhr), "Das Delphi Syndikat - Die geheime Macht des Orakels" (3.25 Uhr) und "Dämonen auf dem Dach der Welt - Eine Reise durch Ost-Tibet" (4.10 Uhr).

    "Terra X" steht auch am frühen Abend des 30. Dezember 2007 auf dem ZDF-Programm. Der dritte Film aus der Jubiläumsstaffel "Kleopatras schwarze Schwestern - Die Königinnen von Kusch" ist ab 19.30 Uhr zu sehen. Und am Neujahrstag, ebenfalls um 19.30 Uhr, folgt bereits der vierte neue "Terra X"-Film: "Weihrauch für den Pharao - Aufbruch nach Punt".

    Zum Start der aktuellen Staffel hatte das ZDF am Sonntag, 23., und am Mittwoch, 26. Dezember 2007, den Zweiteiler "Der Nibelungen-Code" ausgestrahlt. Die Fahndung nach den realen Hintergründen des germanischen Heldenepos sahen im Schnitt 3,52 Millionen Zuschauer, bei einem Marktanteil von 12,6 Prozent.

    Seit 1982 präsentiert "Terra X" in mittlerweile über 80 Hochglanzproduktionen "Expeditionen ins Unbekannte" und gibt verblüffende Antworten auf uralte Fragen. Noch bis zum 20. Januar 2008 sind die neuen Folgen sonntags um 19.30 Uhr im ZDF-Programm zu sehen.

    Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums von "Terra X" bietet das "ZDF-nachtstudio" am Sonntag, 20. Januar 2008, 0.15 Uhr eine Diskussion zum Thema "Terra X - Die alte Welt im Wohnzimmer". Gäste sind Filmautor und -produzent Martin Papirowski, der auch schon als "Terra X"-Autor aktiv war, Schriftsteller Peter Berling, der Archäologe Peter Pfälzner und der Direktor des Adolf-Grimme-Instituts, Uwe Kammann.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/terrax

    Mainz, 27. Dezember 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121



Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: