ZDF

Amerikas andere Seite
ZDF-Dokumentation von Claus Kleber und Angela Andersen

Mainz (ots) - Um "Amerikas andere Seite" zu zeigen, herauszufinden, "was Kalifornien besser macht", reisten Claus Kleber, Leiter und Moderator des ZDF-"heute-journals", und seine Kollegin Angela Andersen durch den Staat an der Pazifikküste. Für ihren Film, der am Mittwoch, 12. Dezember 2007, um 22.15 Uhr im ZDF zu sehen ist, trafen die Autoren Vorreiter einer neuen Umweltpolitik, Menschen, für die die "Zeit nach Bush" schon begonnen hat: Architekten, die elegante, energiesparende Wolkenkratzer errichten, junge Software-Millionäre, die ihre gewaltigen Vermögen und ihr Know-how in neue Solartechnologien stecken, den Vater eines schwer kranken Sohnes, der mit einem Bürgerbegehren für Stammzellenforschung Kalifornien auf Konfrontationskurs mit den Bush-Ideologen brachte, und Ingenieure, die einen Elektro-Sportwagen bauen. Die Zukunftstechnologien sind in Kalifornien "serious business", ernstes Geschäft, wie einer der Pioniere sagt. Vor allem der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger sieht sich gefordert: "Wir werden die Welt verändern! Wer denn sonst? Auf Washington können wir nicht warten", ruft er mit schwerem österreichischem Akzent in den Saal. "Wir können das. Wir sind Kalifornien. Washington ist bloß ein Klecks auf der Landkarte." Arnold Schwarzenegger war nie ein "Grüner", aber jetzt spielt er die Rolle seines Lebens überzeugend. Er hat verstanden, was die Mehrheit der Kalifornier will. Vierhundert Bürgermeister aus allen Staaten der USA jubeln ihm zu, wenn Schwarzenegger wieder einmal auftritt wie ein Präsident. Der Gouverneur von Kalifornien ist der Regierungschef der sechstgrößten Industriemacht der Welt, er spricht mit Weltenlenkern auf Augenhöhe. Aber er muss vorsichtig sein. Er führt einen Staat, der mit dem Mann im Weißen Haus nichts mehr zu tun haben will, aber er ist auch ein Parteifreund von George W. Bush. "Bei allen Problemen und Fehlern", sagt der ehemalige USA-Korrespondent Claus Kleber, "es gibt auch noch das Amerika, das ich in 15 Jahren lieben gelernt habe." Kalifornien kriegt die Kurve - und zeigt, dass Amerika es besser machen kann. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/amerikasandereseite Mainz, 10. Dezember 2007 ZDF Pressestelle Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: