ZDF

Pressemitteilung
tz-Rose für ZDF-Produktion "Mit Haut und Haar"

Mainz (ots) - Die tz-Rose für die Woche vom 28. Januar bis zum 4. Februar 2000 wird vergeben an Crescentia Dünßer und Martina Döcker für ihre Fernsehdokumentation "Mit Haut und Haar", die im Rahmen des kleinen Fernsehspiels in der Reihe "Lauter Frauen" am 31. Januar 2000 gesendet wurde. Die tz-Rose wird einmal pro Woche für hervorragende Leistungen auf kulturellem Gebiet von der tz-Feuilleton-Redaktion verliehen. Sechs alte Frauen aus Deutschland berichten in "Mit Haut und Haar" aus ihrem Leben von der Kindheit bis zum Zweiten Weltkrieg. Die Erzählungen einer Keramikunternehmerin, einer Olympiasiegerin, einer Erzieherin, einer Schauspielerin, einer Schneidermeisterin und einer Theaterwissenschaftlerin verweben sich zu einer privaten Geschichte des vergangenen Jahrhunderts. Die Kamera schafft mit distanzierten halbnahen bis zu intimen Großaufnahmen eine Atmosphäre aufmerksamen Zuhörens. Manchmal hartnäckig, aber stets respektvoll, fragen die Filmemacherinnen die Frauen nach ihrem Verhältnis zu den Eltern, der Berufswelt, der Liebe und dem Krieg. In Crescentia Dünßers und Martina Döckers Film ist die Vergangenheit mit Humor und Ernsthaftigkeit dargestellt, sie ist nie abstrakte Rekonstruktion, sondern immer konkret, mit "Haut und Haar" erlebt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: