ZDF

Vier Stunden christliches Weihnachtsprogramm im ZDF
Gottesdienste, "Urbi et Orbi" und Dokumentationen über den Alltag im Vatikan und den heiligen Franziskus

    Mainz (ots) - Mit einem umfangreichen Angebot an Sendungen würdigt das ZDF in diesem Jahr das Weihnachtsfest in seiner christlichen Bedeutung. Allein an Heiligabend und dem 1. Weihnachtstag gibt es zusammen über vier Stunden christliches Weihnachtsprogramm. Den Anfang macht am 24. Dezember, 22.15 Uhr eine Evangelische Christvesper aus der Friedenskirche in Hamburg-Jenfeld, wo Pastor Thies Hagge nach Berliner Vorbild eine "Arche" für benachteiligte Kinder und Jugendliche gegründet hat.

    Am 25. Dezember überträgt das ZDF zunächst um 10.45 Uhr aus dem Dom St. Marien zu Erfurt einen katholischen Gottesdienst mit Bischof Joachim Wanke. Im Anschluss, um 12.00 Uhr folgt aus Rom der Weihnachtssegen des Papstes "Urbi et Orbi". Um 12.35 Uhr steht die ungewöhnliche Dokumentation "Damast und Lichterglanz" über den Alltag im Vatikan auf dem Programm: Die Autorinnen Christel Fomm und Cristina Trebbi hatten die einmalige Gelegenheit, hinter die Mauern des Vatikans zu schauen und die Menschen kennen zu lernen, die Tag für Tag im großen Räderwerk des kleinsten Staates der Welt ihren Beitrag dazu leisten, dass der Papst seinen Auftrag als Oberhaupt der katholischen Kirche mit ihrer weltweit über eine Milliarde Gläubigen erfüllen kann. Ihr Film verknüpft die glanzvolle Größe des Vatikans mit dem persönlichen Leben der Menschen und lädt zum Staunen und Schmunzeln ein. Um 13.20 Uhr folgt im ZDF der Film "Fünf Tonnen Heiligkeit", eine Reportage von Manfred Kessler und Andreas Klinner über die heilige Rosa und ihre Verehrung im italienischen Viterbo. Komplettiert wird das christliche Festprogramm am Weihnachtsabend um 19.30 Uhr durch die Dokumentation "Jesus von Assisi" von Friedrich Klütsch über den heiligen Franziskus und seine Bedeutung für die katholische Kirche.

    Auch den Jahreswechsel können die Zuschauer im ZDF christlich begehen: Am 30. Dezember um 9.30 Uhr überträgt das ZDF einen evangelischen Gottesdienst aus der Auferstehungskirche in Mainz, und am 1. Januar 2008 um 10.15 Uhr beginnt das neue Jahr mit einem Gottesdienst aus der Frauenkirche in Dresden. Am Fest Dreikönig schließlich, am 6. Januar 2008, 15.50 Uhr, ist Nina Ruge auf den Spuren der Heiligen Drei Könige unterwegs in Bethlehem.

    Die Sendungen im Überblick: Heiligabend,  24. Dezember 2007 , 22.15 Uhr Evangelische Christvesper Aus der Friedenskirche in Hamburg-Jenfeld

    1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2007 10.45 Uhr Katholischer Weihnachtsgottesdienst Aus dem Dom St. Marien zu Erfurt Mit Bischof Joachim Wanke

    12.00 Uhr Urbi et Orbi Weihnachtssegen des Papstes aus Rom

    12.35 Uhr Damast und Lichterglanz Alltag im Vatikan Dokumentation von Christel Fomm und Cristina Trebbi

    13.20 Uhr Fünf Tonnen Heiligkeit Die Jungfrau von Viterbo Film von Manfred Kessler und Andreas Klinner

    19.30 Uhr Jesus von Assisi Film von Friedrich Klütsch

    30. Dezember 2007, 9.30 Uhr Evangelischer Gottesdienst aus der Auferstehungskirche in Mainz Mit Pfarrer Stefan Claaß

    1. Januar 2007, 10.15 Uhr Neujahrsgottesdienst aus Dresden Mit dem Ratsvorsitzenden der EKD Bischof Dr. Wolfgang Huber und Pfarrer Sebastian Feydt

    6. Januar 2008, 15.50 Uhr Die Könige und das Kind Mit Nina Ruge in Bethlehem Film zu Dreikönig

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: