ZDF

Pressemitteilung
Online-Angebote des ZDF legen im Januar kräftig zu

Mainz (ots) - Im Januar konnte das ZDF den Erfolgstrend im Onlinebereich fortsetzen. ZDF.online und ZDF.MSNBC kamen zusammen auf fast 16 Millionen Pageviews und knapp 8 Millionen Visits. ZDF.online konnte seine Zugriffszahlen im Vergleich zum Vormonat deutlich steigern. So erhöhten sich die Pageviews von Dezember auf Januar um zwölf Prozent auf 5,8 Millionen. Die Zahl der Visits stieg im gleichen Zeitraum um sechs Prozent auf knapp 1,6 Millionen. Überproportionalen Anteil daran hatten die programmbegleitenden und -unterstützenden Ratgeber-Angebote wie die mittägliche Gesprächssendung "Gesundheit!" und "Reiselust". Insbesondere das Angebot von "Reiselust" zeigt, dass die Nutzerinnen und Nutzer die unabhängige Ratgeberkompetenz des ZDF auch im Online-Angebot zu schätzen wissen. Die "Reiselust" bei ZDF.online wird in den nächsten Wochen deshalb weiter ausgebaut. Das Nachrichtenangebot ZDF.MSNBC konnte im politisch bewegten Monat Januar ebenfalls kräftig zulegen. Mit fast 15 Millionen Pageviews verzeichnete der Nachrichtendienst des ZDF im Januar rund 40 Prozent mehr Zugriffe als noch einen Monat zuvor. Die immer engere Verzahnung von TV-Nachrichten und dem programmbegleitenden Internet-Angebot macht ZDF.MSNBC offenbar für viele Nutzer zunehmend attraktiver. Dazu wurde der ZDF.MSNBC-Service mit Hintergründen, zusätzlichen Informationen zu aktuellen Nachrichten und aktuelle Börseninformationen weiter ausgebaut. Die Zugriffszahlen des ZDF sind IVW gemessen. Die Zahlen im Detail: ZDF.online: 5 800 000 Pageviews, 1 500 000 Visits ZDF.MSNBC: 14 989 045 Pageviews, 6 264 076 Visits ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: