ZDF

ZDF bietet Verlegern Gespräche über Kooperationsmöglichkeiten an Intendant Schächter: "Bewachen Sie nicht die falsche Tür!"

Mainz (ots) - ZDF-Intendant Markus Schächter hat in einer Rede bei den "Zeitschriftentagen 2007" des VDZ an die Verleger appelliert, keine falschen Fronten aufzubauen. Er machte das Angebot, im Sinne einer "Offensive für Qualitätsmedien" über den Austausch von Inhalten zu sprechen. Schächter: "Da gibt es insbesondere da, wo wir Bilder von Dritten beziehen, auch urheber- und lizenzrechtliche Fragen zu klären. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass eine ernsthafte Prüfung hier zu vorzeigbaren Ergebnissen führen kann." Vor rund 800 Vertretern des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sagte Schächter: "Das Internet wird bald der entscheidende Kanal sein, über den sich die Menschen mit Informationen und Unterhaltung versorgen. Kein Medium und kein Medienunternehmen hat eine Zukunft, wenn es nicht seine Inhalte auch über das Internet verbreitet." Das ZDF, so Schächter, werde aber mit seinen Online-Angeboten nicht auf den Werbemärkten mit den Zeitungen und Zeitschriften konkurrieren. Schächter: "Bewachen Sie nicht die falsche Tür! Der Wettbewerb gegen die Qualitätsmedien wird in Zukunft erheblich stärker sein als der Wettbewerb zwischen den Qualitätsmedien im Netz. Es sind die unregulierten internationalen Internet-Riesen, die nicht weniger anstreben als die Kontrolle darüber, wer zu welchen Konditionen Zugang zu welchen Inhalten haben wird." Schächter mahnte: "Ohne die qualifizierten Kommunikationsmittler wird die deutsche Mediendemokratie auf Dauer nicht funktionsfähig bleiben. Hier sind die Online-Angebote der Zeitungen und Zeitschriften unverzichtbar, aber auch die des öffentlich-rechtlichen Rundfunks." Wortlaut der Rede unter www.unternehmen.zdf.de Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/markusschaechter Mainz, 15. November 2007 ZDF Pressestelle Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: