ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Campino: Bayern-Song "mehr ein Joke
Die Toten Hosen bei "Wetten dass...?" - Interview mit ZDF.online

Mainz (ots) - Im Konflikt mit dem FC Bayern München wegen ihres Liedes "Bayern" haben die Toten Hosen jetzt die Schärfe aus der Diskussion genommen. "Das ganze Thema hat natürlich nichts mit Sachlichkeit zu tun, sondern mit Emotionen - das Wort 'Fan' weist ja schon darauf hin. Der Song ist für uns daher auch mehr ein Joke", sagte Campino, der Sänger der Düsseldorfer Punkband, in einem Interview mit ZDF.online, das auf der Homepage des Mainzer Senders unter der Adresse www.zdf.de/unterhaltung/wettendass abzurufen ist. Die Toten Hosen werden am Samstag, 29. Januar, in Leipzig zum ersten Mal zu Gast bei "Wetten dass...?" sein (20.15 Uhr, live im ZDF). Auch Franz Beckenbauer, Präsident des FC Bayern München, ist als Wettpate Gast von Thomas Gottschalk. Wegen des Songs "Bayern", der auf dem aktuellen Album "Unsterblich" der Band veröffentlicht wurde, war es vor kurzem zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen Verantwortlichen des FC Bayern und den Toten Hosen gekommen. Das Lied befasst sich ironisch mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister und gipfelt in dem Refrain "Nie im Leben würde ich zu Bayern gehen". Das Interview ist in voller Länge auf der "Wetten dass...?"-Homepage in der Rubrik "Stars Exklusiv" veröffentlicht. Neben aktuellen Informationen zur Sendung und einem umfangreichen Wettarchiv präsentiert die Online-Redaktion des ZDF auf der Homepage unter anderem auch exklusive Backstage-Fotos und Wetten zum Nachspielen am Computer. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: