ZDF

Pressemitteilung
Sherry Hormann - eine erste Adresse: Renommierte Regisseurin inszenierte "Bella Block"-Film für ZDF

    Mainz  (ots) - Erstmals hat eine Frau eine Folge der erfolgreichen
ZDF-Krimireihe "Bella Block" inszeniert: Sherry Hormann. Bekannt
geworden durch Filme wie "Irren ist männlich" und "Die Cellistin",
hat die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin (Bundesfilmband in
Silber, Max Ophüls-Preis) nun in Hamburg "ihren" "Bella"-Film
präsentiert: "Es war schon lange mein Wunsch, einmal mit der
wunderbaren Hannelore Hoger und ihrem Team zusammenzuarbeiten. Diese
Krimireihe um die eigenwillige und hartnäckig recherchierende
Kommissarin, in der nicht die Gewalt, sondern die Suche nach den
Hintergründen und Zusammenhängen im Vordergrund steht, war so, wie
ich es mir vorgestellt habe: eine Herausforderung und zugleich
bereichernde Erfahrung."
    
    Auch "Bella" Hannelore Hoger war von ihrer Regisseurin begeistert:
"Wieder einmal hat sich erwiesen, dass eine Frau manche Details
einfach anders sieht und interpretiert. Auf diese einzugehen, war
geradezu erfrischend." In weiteren Hauptrollen sind Natalia Wörner,
Pit-Arne Pietz, Bettina Hauenschild, Rudolf Kowalski sowie Martin
Wuttke und Julia Schmidt zu sehen. Verantwortlicher Redakteur im ZDF
ist Pit Rampelt.
    
    "Bella Block - Blinde Liebe" wird als ZDF-Samstagskrimi am 11.
März 2000 um 20.15 Uhr zu sehen sein.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: