ZDF

Box-Weltmeister Felix Sturm verteidigt erneut seinen Titel live im ZDF
Bereits der dritte WM-Kampf des Leverkuseners in diesem Jahr

Mainz (ots) - Box-Champion Felix Sturm verteidigt am kommenden Samstag, 20. Oktober 2007, live im ZDF erneut seinen WM-Titel im Mittelgewicht. Der 28-Jährige aus Leverkusen will im Kampf gegen seinen US-amerikanischen Herausforderer Randy Griffin seinen diesjährigen Erfolgsweg fortsetzen: Ende April holte sich Felix Sturm seinen Titel vom Spanier Javier Castillejo zurück und verteidigte diesen nur zwei Monate später gegen den damals noch unbesiegten Uruguayer Noe Tulio Gonzalez Alcoba. Zu "Boxen live im Zweiten" aus dem tenniserprobten Gerry-Weber-Stadion im ostwestfälischen Halle meldet sich ab 22.00 Uhr ZDF-Moderator Alexander von der Groeben. Reporter am Ring ist Günter-Peter Ploog. Engagiert und eindrucksvoll trat Felix Sturm in diesem Jahr im Boxring auf, eroberte erst seinen WM-Titel gegen den starken Spanier Castillejo zurück, der ihn im Sommer 2006 überraschend als Mittelgewichtschampion entthront hatte, und siegte Ende Juni in einem aktionsreichen Duell über zwölf Runden gegen den angriffsfreudigen Uruguayer Noe Tulio Gonzalez Alcoba. Felix Sturm hat von seinen 30 Profi-Kämpfen 28 gewonnen, wobei eine der zwei Niederlagen - die aus dem Sommer 2004 in Las Vergas gegen Weltstar Oscar de la Hoya - höchst umstritten war. Sturms Pflichtherausforderer Randy Griffin tritt ebenfalls mit einer beeindruckenden Kampfbilanz an. Die bisher einzige Niederlage in 27 Profikämpfen erlitt der Boxer aus Louisville im US-Bundesstaat Kentucky im Jahr 2002. In seinem letzten Kampf besiegte Griffin, der jetzt zum ersten Mal in Europa in den Ring steigt, im vergangenen Jahr Ex-Weltmeister Maselino Masoe, der den ZDF-Zuschauern aus dem WM-Kampf mit Felix Sturm gut bekannt ist. Nach dem Sturm-Griffin-Fight und im Anschluss an "das aktuelle sportstudio" mit Moderator Michael Steinbrecher bietet der Boxabend im ZDF ab Mitternacht noch einen weiteren hochkarätigen Kampf: Schwergewichtler Taras Bidenko aus der Ukraine tritt in der WBA-Intercontinental-Meisterschaft gegen den erfahrenen Brasilianer George Arias an. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung seines WBA-Intercontinental-Gürtels im Juni in Stuttgart gegen den starken Niederländer Richel Hersisia, will sich Bidenko, der in der WBA-Weltrangliste schon auf Platz 5 steht, in seinem 26. Profikampf mit einen weiteren überzeugenden Sieg für höhere Aufgaben empfehlen Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/boxenlive Mainz, 17. Oktober 2007 ZDF Pressestelle Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: