ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 22. Januar 2000, 17.05 Uhr
Länderspiegel

Mainz (ots) - Kanther, Koch & Co.: Schrecken ohne Ende für Hessens CDU? Jeden Tag neue Enthüllungen, jeden Tag ein paar Millionen mehr, die aus schwarzen Kassen kommen, jeden Tag einer mehr, der mehr weiß, als bisher zugegeben. Nach dem ersten Regierungsjahr steht die CDU in Hessen vor einem Scherbenhaufen. Für den kommenden Samstag kündigte Ministerpräsident Roland Koch einen 'Kleinen Parteitag' der hessischen CDU in Hofheim an, der sich mit dem Finanzskandal beschäftigen soll. Der 'Länderspiegel' berichtet live. Krisenstimmung am Main: Spendenaffäre macht auch vor dem Frankfurter Römer nicht Halt Wurde mit Millionenbeträgen von Schweizer CDU-Konten auch der Frankfurter Oberbürgermeister-Wahlkampf im Sommer 1995 finanziert? Wenn ja, würde das auf den damals so strahlenden Sieg der Oberbürgermeisterin Petra Roth einen großen Schatten werfen. Schon spricht die SPD von einer großen Belastungsprobe für die Zusammenarbeit von SPD und CDU im Frankfurter Magistrat. Die Grünen fordern gar den Rücktritt von Petra Roth. 'Rechenwerk': Die Einnahmen der Parteien Die Finanzen der Parteien sind ins Gerede gekommen. Seit bekannt wird, wer wann und wieviel Geld in welchen Koffern an Funktionsträger übergeben hat, interessiert sich die Öffentlichkeit immer stärker für das Finanzgebaren der Volksvertreter. Jeder Partei stehen bestimmte Einnahmen zur Verfügung. Woher stammen eigentlich diese Einnahmen? Der 'Länderspiegel' hat gerechnet. 'Fliegende' Genossen: Die 'Macht' an Rhein und Ruhr vorm Ausschuss Viel ist zu lesen über Flugaffären und darüber, wie sehr Wirtschaft und Politik in Nordrhein-Westfalen miteinander verbunden sind. Was dabei zum Vorschein kommt und der Öffentlichkeit präsentiert wird, hat Auswirkungen: Spekulationen und Gerüchte haben Hochkonjunktur. Im NRW-Alltag arbeitet seit Beginn dieser Woche ein Untersuchungsausschuss. Zoff in Essen: Wahlkampfschrift aus alten Zeiten Der Name 'Thälmann' sorgt im alten Arbeiterviertel Essen-Katernberg für Aufregung. 'Wählt Thälmann!' Ein Wahlkampf-Graffiti aus der Zeit der Weimarer Republik hat dort den Weltkrieg überlebt, die Bauwut der 70er überstanden. Und auch diverse Reinigungsaktionen konnten ihm nichts anhaben. Denkmalschutz für diese 'Schrift' oder nicht - das ist hier die Frage! 'Faustkampf' in Halle: Streit um Monument der Arbeiterbewegung Vier riesige Fäuste aus Beton ragen in den Himmel der Stadt Halle - direkt am verkehrsreichen Platz der Stadt, dem ehemaligen Thälmann-Platz. Die Säule mit den Fäusten steht im Weg. Nun wird heftig gestritten. Während die einen das überdimensionierte DDR-Denkmal als Zumutung empfinden, steht es für andere für ein Symbol alter DDR-Identität. Theater in der Provinz: Wie Cole Porter nach Neustrelitz kommt Ist es Mut oder grenzenlose Selbstüberschätzung? Das Landestheater Neustrelitz hat die Deutschlandrechte für Cole Porters Musical-Welterfolg 'High Society' erworben. Am 22. Januar ist Premiere. Top oder Flop? Die Königstreuen von Gammelsdorf: Was Bayern zu Bayern macht Der tapfere Ludwig der Bayer aus dem Hause Wittelsbach war es, der im Jahr 1313 bei der Schlacht von Gammelsdorf seinen Vetter Friedrich den Schönen besiegte und damit verhinderte, dass Bayern in habsburgische Lande aufging. 'Sich nicht dreinreden lassen', war schon immer eine bayerische Spezialität. Und so kämpfen die sogenannten 'Königstreuen' auch heute noch z.B. gegen die 'schnoddrige preußische Art', damit das bayerische Brauchtum am Leben bleibe. Und so treffen sie sich unverdrossen und regelmäßig in Gammelsdorf um ihres 'tapferen Königs' zu gedenken. Moderation: Helmut Schimanski ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: