ZDF

Thomas von Steinaecker erhält den "aspekte"-Literaturpreis 2007

    Mainz (ots) - Thomas von Steinaecker, Jahrgang 1977, erzählt mit seinem ersten Roman "Wallner beginnt zu fliegen" von vier Generationen einer Familie. Klug, ironisch und spielerisch blickt er auf unsere Mediengesellschaft. Gängigen Mustern des Genres Familienroman geht der 30-jährige Autor dank seiner Variante eines multiperspektivischen Erzählens bravourös aus dem Weg. Thomas von Steinaecker ist ein großes Versprechen für die Zukunft der deutschsprachigen Literatur.

    Der "aspekte"-Literaturpreis wird in diesem Jahr zum 29. Mal vergeben. Er ist mit 7500 Euro dotiert und die bedeutendste Auszeichnung für deutschsprachige Erstlingswerke. Der Jury gehören prominente Literaturkritiker aus Österreich, der Schweiz und Deutschland an: Pia Reinacher, freie Kritikerin aus der Schweiz, Anton Thuswaldner von den "Salzburger Nachrichten", Hubert Spiegel von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Hajo Steinert vom "Deutschlandfunk" Köln und Wolfgang Herles, Leiter der ZDF-Redaktion "aspekte".

    Thomas von Steinaecker und sein preisgekröntes Buch "Wallner beginnt zu fliegen" (Frankfurter Verlagsanstalt) werden in der "aspekte"-extra-Sendung von der Frankfurter Buchmesse am 12. Oktober 2007 um 0.15 Uhr vorgestellt.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: