ZDF

"ZDF-Mittagsmagazin": Medizinischer Dienst der Krankenkassen hält Pflegereform für dringend notwendig

    Mainz (ots) - Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Diensts der Krankenkassen sieht zwar eine Verbesserung in der Pflege innerhalb der vergangenen drei Jahre. "Trotzdem haben wir auch Mängel in der Pflege", sagte Pick im "ZDF-Mittagsmagazin" am Freitag, 31. August 2007. Man dürfe nicht pauschalisieren. Es gebe zwar gute Einrichtungen, "aber auch Einrichtungen mit gravierenden Qualitätsdefiziten."

    "Ich denke, dass eine Pflegereform dringend notwendig ist, und dass es nötig ist, die Pflegebedürftigen mit besseren Leistungen auszustatten", sagte Pick. "Ich halte es für sinnvoll, dass die Qualitätsprüfung intensiviert werden soll und dass Transparenz über unsere Prüfungsergebnisse hergestellt wird". Heutzutage dürfe man über das einzelne Pflegeheim keine Informationen an die Öffentlichkeit geben. Das solle sich ändern, dadurch sollte auch der Qualitätswettbewerb erhöht werden, "der gerade die guten Einrichtungen fördert und die schlechten unter Druck setzt."

    Wenn man einen Pflegeplatz suche, sei es wichtig, "sich die Einrichtung genau anzusehen, vor allem inwieweit die Pflege individuell organisiert ist", sagte Pick. Man solle darauf achten, ob man sich am Anfang intensiv mit dem Pflegebedürftigen auseinandersetze. Zurzeit sei der Prüfbericht des Medizinischen Dienstes für den Einzelnen noch nicht einsehbar, das werde laut Politik erst im nächsten Jahr der Fall sein. Deshalb seien die genannten Kriterien wichtig für die Beurteilung der Qualität eines Pflegeheimes durch die Angehörigen selbst.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: