ZDF

Mythos Diana / ZDF-Programm zum zehnten Todestag

    Mainz (ots) - Am Sonntag, 31. August 1997, 6.00 Uhr morgens, verbreitete sich eine Schreckensnachricht von Paris in Sekundenschnelle um den Erdball: "Diana, Prinzessin von Wales, ist tot!" Aus Anlass des zehnten Todestags zeigt das ZDF am Dienstag, 21. August 2007, 20.15 Uhr, den Film "Dianas Hochzeit - Die wahre Geschichte".

    Darin gehen die ZDF-Autoren Kim Hogg und Ralf Piechowiak der Frage nach, inwieweit die Ehe von Lady Diana Spencer mit dem Prinzen von Wales schon von Anfang an überschattet war. Nicht die "Ikone" Diana steht im Mittelpunkt, sondern das verletzliche "Spencer Girl", für das Charles, Camilla und das Königshaus eine untergeordnete Rolle vorgesehen hatten. Auf der einen Seite Diana, aufrichtig in ihren Mann verliebt und bereit, alles für die Erfüllung ihres Märchens zu tun - auch wenn sie mehr als nur Vermutungen quälen, dass sie nicht die ganz große Liebe im Leben "ihres" Charles ist. Auf der anderen Seite der Thronfolger: von Anfang an Hauptakteur in einem abgekarteten Spiel des britischen Königshauses. Wer dem Paar nah genug war, ahnte, dass sich hier keine "Jahrhundertliebe", sondern eine "Jahrhunderttragödie" anbahnte. Kenner des Königshauses und Vertraute des Paares wie Lady Sarah Bangor, Ann Morrow, Ingrid Seward, Carol Barnes, Broderick Munro-Wilson, Arthur Edwards, Nicholas Davies, James Whitaker, David Sasson, Patrick Olive und andere berichten von ihren Beobachtungen und Begegnungen.

    Am Sonntag, 26. August 2007, 23.30 Uhr, beschäftigt sich "ZDF-History" mit dem Thema "Diana - Königin der Herzen" und zeichnet ein vielschichtiges und bewegendes Porträt der letzten royalen Ikone des 20. Jahrhunderts.

    In einer "langen Nacht" mit dem Titel "Mythos Diana" am Freitag, 31. August 2007, ab 0.15 Uhr wird die Dokumentation "Dianas Hochzeit - Die wahre Geschichte" noch einmal zu sehen sein (2.20 Uhr), ebenso wie der Film "Prinz und Rebell - William von England" (1.30 Uhr), der am Dienstag, 28. August, 20.15 Uhr, als letzter Beitrag der ZDF-Reihe "Die Königskinder" erstausgestrahlt wird.

    Außerdem zeigt das ZDF in dieser Nacht aus London eine Aufzeichnung der Feierlichkeiten zum zehnten Todestag. Moderatorin Karen Webb und London-Korrespondent Ruprecht Eser spannen den Bogen von dem noch immer mysteriösen Unfalltod Dianas bis hin zur aktuellen Bedeutung des britischen Königshauses. Sie thematisieren das bis heute widersprüchliche Bild der englischen Prinzessin in der Öffentlichkeit, sprechen mit Weggefährten und diskutieren mit internationalen Experten wie dem Adelsexperten Norbert Loh und Mitgliedern des Diana Fanclubs. Wie weit reicht Dianas langer Schatten? Und wer führt die englische Monarchie in die Zukunft - Dianas ältester Sohn Prinz William oder sein Vater, Prinz Charles?

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diekoenigskinder

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: