ZDF

Starke Frauen live im Zweiten
WM-Fights von Box-Königin Regina Halmich und Ina Menzer

Mainz (ots) - "Boxen live im Zweiten" heißt es am Samstag, 28. Juli 2007, ab 22.45 Uhr: Im Rahmen des "aktuellen sportstudios", das bereits um 22.30 Uhr auf Sendung geht, verteidigt zunächst Rekord-Weltmeisterin Regina Halmich in ihrem 55. Profifight ihren WM-Gürtel im Fliegengewicht (WIBF) gegen die Amerikanerin Wendy Rodriguez. Die 28-Jährige aus Los Angeles wird in den Weltranglisten unter den Top 5 geführt und stellt eine echte Herausforderung für die Topkämpferin der Hamburger Universum-Box-Promotion dar. Regina Halmich, die ihre große Karriere in absehbarer Zeit beenden möchte, äußerte sich zum Kampf: "Am Ende der Karriere haben schon große Champions verloren. Ich habe wie noch nie trainiert, möchte nichts dem Zufall überlassen, denn mit Wendy Rodriguez steht mir eine schwere Herausforderung bevor, auf die ich mich gewissenhaft vorbereite." In einem Live-Schaltgespräch mit Wolf-Dieter Poschmann im "aktuellen sportstudio" wird sich Halmich nach dem Kampf zu ihrem Auftritt äußern. Direkt im Anschluss an das "aktuelle sportstudio" gegen 0.15 Uhr stehen weitere starke Frauen im Blickpunkt: Ina Menzer aus Mönchengladbach (17 Siege in 17 Kämpfen) freut sich in der Düsseldorfer Halle auf ein "Heimspiel" bei ihrem WIBF-WM-Fight gegen Jazmin Rivas. Die ambitionierte Mexikanerin, die ebenfalls 17 Siege (vier Niederlagen) auf dem Konto hat, möchte der amtierenden Weltmeisterin im Federgewicht den Titel entreißen. Live-Reporter am Ring im Düsseldorfer Burg-Wächter Castello ist Günter-Peter Ploog, die Moderation liegt bei Alexander von der Groeben. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/boxenlive Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: