ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Erfolgsautor Curth Flatow feiert am 9. Januar 2000 seinen 80. Geburtstag
ZDF zeigt "Durchreise - die Geschichte einer Berliner Modefirma"

Mainz (ots) - Anlässlich des 80. Geburtstages von Curth Flatow zeigt das ZDF ab Sonntag, 9. Januar 2000, 22.55 Uhr, den dreiteiligen Film "Durchreise - die Geschichte einer Berliner Modefirma". Der zweite und dritte Teil werden am Freitag, 14. Januar 2000, 22.45 Uhr, und am Sonntag, 16. Januar 2000, 22.55 Uhr, ausgestrahlt. Curth Flatow wurde am 9. Januar 1920 in Berlin geboren. Sein Vater Siegmund Flatow war als Humorist und Vortragskünstler bekannt geworden, seine Mutter Alwine Kiekebusch als Chansonsängerin. Flatow absolvierte nach der mittleren Reife eine kaufmännische Lehre in der Konfektion. Seit 1938 war er als kaufmännischer Angestellter in dieser Branche tätig. Seine künstlerische Begabung entdeckte er 1945 nach einem erfolgreichen Auftritt bei einer Nachwuchsmatinee. In den Nachkriegsjahren erlebte ihn das Publikum als Conférencier im Kabarett "Bei Henry Bender" und in Willi Schaeffers "Kabarett der Komiker", für das er auch mehrere Kabarett-Revuen schrieb. Als ständiger Mitarbeiter von RIAS Berlin schrieb Curth Flatow rund 50 Kabarettsendungen. Er eroberte dann als Bühnenautor mit Stücken wie "Das Fenster zum Flur", "Vater einer Tochter", "Das Geld liegt auf der Bank" und "Der Mann, der sich nicht traute" die Bretter der deutschsprachigen Theaterhäuser. Zunehmend war er auch als Filmautor und Liedertexter gefragt. Bekannt und populär wurde Flatow vor allem auch als Fernsehautor. Er schrieb ZDF-Serien wie "Ein Mann für alle Fälle" (in der Hauptrolle Harald Juhnke) oder Shows wie "Musik ist Trumpf". 1983 verfasste Curth Flatow ebenfalls für das ZDF die Erfolgsserie "Ich heirate eine Familie", in die er viel Selbsterlebtes einarbeitete. Peter Weck führte Regie und spielte auch die männliche Hauptrolle. Regie führte Peter Weck auch bei dem Dreiteiler "Durchreise", der das Schicksal einer jüdischen Modefirma nachzeichnet. Udo Samel als Max Salomon und Simone Thomalla als Monika Helmholtz spielen die Hauptrollen. Weitere Mitwirkende sind Constanze Engelbrecht, Katja Riemann, Rolf Hoppe, Patrick Elias. Udo Samel erhielt für seine Darstellung 1994 den Bayerischen Fernsehpreis. Auch in "Durchreise" verarbeitete Curth Flatow autobiographische Erlebnisse aus seiner Lehrzeit in der Konfektionsbranche. 1963 wurde Flatow mit einer Drehbuchprämie der Bundesregierung für "Dr. Reuter reist nach Rom" ausgezeichnet. 1980 erhielt er das Bundesverdienstkreuz, 1983 die "Goldene Kamera" und den "TeleStar". 1992 wurde er vom Berliner Senat zum Prof. e. h. ernannt. Fotos zum Dreiteiler sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/durchreise ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: