ZDF

Pressemitteilung
Makabre Kriminalkomödie
"Der Hahn ist tot" im ZDF

Mainz (ots) - Wie die Sehnsucht nach der großen Liebe die in die Jahre gekommene, bisher unbescholten und unauffällig lebende Versicherungsangestellte Rosi zur Mörderin werden lässt, beschrieb Bestseller-Autorin Ingrid Noll mit schwarzem Humor und viel Einfühlungsvermögen in ihrem ersten Erfolgsroman "Der Hahn ist tot". Fabian Thaesler verfasste danach ein kurzweiliges Drehbuch, das Hermine Huntgeburth für das ZDF inszenierte (Sendetermin: Montag, 10.Januar 2000, 20.15 Uhr): Ein Fernsehfilm der Woche, dem es weder an Hintergründigem, noch an der Liebe zur Hauptperson und ihrem Umfeld mangelt. Gisela Schneeberger verkörpert die frustrierte Frau, die, um den Mann ihrer Träume zu bekommen, buchstäblich über Leichen geht. Ihr bewegendes Spiel zeigt eine Frau zwischen Verzweiflung und Entschlossenheit, Glück und Trauer. August Zirner ist der angebetete Schriftsteller. Er stolpert durch das von ihr angerichtete Chaos mit Charme und liebenswerter Hilflosigkeit. Weitere Darsteller in diesem Opus um einen abstrusen Liebeswahn sind Renate Krößner, Nikolaus Paryla und Saskia Vester. Hinweis für Redaktionen: Schauspieler August Zirner steht für Telefoninterviews gern zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich wegen Terminabsprachen an die ZDF-Pressestelle. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/derhahnisttot ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: