ZDF

"Dschungelkönigin" trifft Hauptkommissar Schickl
Gastauftritt von Désirée Nick in der ZDF-Krimiserie "SOKO 5113"

    Mainz (ots) - Multitalent Désirée Nick - Entertainerin, Kabarettistin, Autorin und Schauspielerin - steht zur Zeit in München für eine Episodenhauptrolle in der ZDF-Krimiserie "SOKO 5113" vor der Kamera. In der Folge "Tod auf Zehenspitzen" (Buch: Conny Lens, Regie: Werner Siebert) spielt Nick eine umstrittene Choreografin und Ballettchefin.

    Es ist ein Skandal: Die Premiere von "Schwanensee Reloaded", dem neuen Tanztheaterstück von Valeska Laurin (Désirée Nick) ist gefährdet, denn Inga Steinicke (Sabrina Strehl), die Hauptdarstellerin, wird tot im Orchestergraben gefunden. Unfall - oder eher Mord, wie Hauptkommissar Schickl (Wilfried Klaus) vermutet. Und tatsächlich stößt die SOKO 5113 schnell auf eine Reihe von Motiven und Interessenlagen in der Ballettgruppe.

    "SOKO 5113" - auf dem Sendeplatz montags 18.00 Uhr - ist eine der erfolgreichsten Vorabend-Krimiserien im deutschen Fernsehen und läuft seit 1978 im ZDF. Neben Wilfried Klaus, der vom ersten Drehtag an dabei ist, zählen Hartmut Schreier, Michel Guillaume und Bianca Hein zum aktuellen "SOKO"-Team. Die Dreharbeiten für die 20 neuen Folgen der 30. Staffel dauern voraussichtlich noch bis Winter 2007. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

    Désirée Nick setzt eine "SOKO 5113"-Tradition fort: Neben renommierten Schauspielern treten auch Popstars und andere Prominente immer wieder in Gastrollen auf - zuletzt Yvonne Catterfeld.

    "SOKO 5113" ist eine Produktion der UFA Fernsehproduktion GmbH, München. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Axel Laustroer.

    Hinweis: Fotos von den Dreharbeiten mit  Désirée Nick stehen beim ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 / 70-6100, oder unter http://bilderdienst.zdf.de/presse/soko5113 zur Verfügung.

    Mainz, 2. Juli 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: