8MAN / Protected Networks GmbH

Öffentliche Hand profitiert von mehr Datensicherheit durch mehr Überblick

IT-Berechtigungsverwaltung

Berlin (ots) - Berliner Berechtigungsmanagement-Technologie 8MAN entschlackt die IT der Verwaltung und ermöglicht so eine fristgerechte Umsetzung des neuen E-Government Gesetzes (EGovG)

Nach den Vorgaben des aktuellen E-Government Gesetzes (EGovG) werden Behörden und bürgernahe städtische Institutionen komplett digital. Künftig sollen Anfragen elektronisch gestellt oder Formulare digital eingereicht werden können. Ziel ist die Einführung der elektronischen Akte bis 2020. Die fristgerechte Umsetzung muss allerdings Hürden überwinden: "Für die durchgängige Digitalisierung müssen manche IT-Systeme völlig neu aufgestellt werden. Anders kann der kommende Datenansturm von Anfragen und Dokumenten gar nicht verarbeitet werden. Gleichzeitig müssen während und nach dieser Umstellung offizielle Sicherheitsstandards erfüllt und die Sicherheit der Bürgerdaten immer garantiert sein", so Henning Endruscheit, Manager Business Development bei 8MAN, der heute marktführenden Technologie im Berechtigungsmanagement. Die Technologie strukturiert die gegebenen technischen Infrastrukturen und bereitet IT-Systeme damit auf eine effiziente elektronische Verwaltung auch bei wachsendem Datenvolumen vor.

8MAN ist intuitiv aufgebaut und lässt sich für eine breite Range individueller Bedürfnisse in unterschiedlichen Branchen einsetzen. So können bürgernahe Institutionen auch bei knappem Personal immer den Überblick über Bürgerdaten im System behalten. Ein entscheidender Vorteil, sobald 8MAN im Einsatz ist. Schließlich werden mit dem E-Government Gesetz künftig Anfragen elektronisch erfolgen, Formulare digital eingereicht oder Anträge per E-Mail gestellt. Die Datenmenge wird also enorm ansteigen. Sorgen um die Sicherheit der Daten müssen weder Bürger noch Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes haben. Wenige Klicks genügen, um Änderungen bei Zugriffsrechten zu dokumentieren und eine saubere und sichere Abwicklung zu schaffen. 8MAN erfüllt außerdem Sicherheitsstandards, die beispielsweise vom BSI vorgeschrieben werden. Endruscheit - bei 8MAN auch für die strategischen Accounts zuständig - erklärt: "Wir alle wollen wieder mehr vertrauen können. Damit das möglich wird, greifen wir den Verantwortlichen unter die Arme. Mit 8MAN können sie Zugangsregelungen leichter vergeben, erhalten effizientere Strukturen, behalten immer den Überblick und nutzen Ressourcen optimal. 8MAN arbeitet dabei unabhängig von der technologischen Umgebung und wächst beim Ausbau der individuellen IT-Infrastruktur flexibel mit."

Die protected-networks.com GmbH (www.protected-networks.com) schützt über die Berechtigungsmanagement-Technologie 8MAN (www.8man.com) Unternehmensdaten vor unberechtigten Zugriffen und minimiert damit wirtschaftliche Schäden durch Missbrauch. Die in Deutschland entwickelte und vertriebene Sicherheits-Technologie stellt nach kurzer Implementierungsphase alle Zugriffsrechte und -änderungen übersichtlich dar und erleichtert die Administration und Rechtevergabe. Für mehr Effizienz sorgt die automatische revisionssichere Dokumentation sämtlicher Bewegungen im System, entsprechend gängiger Compliance-Anforderungen. Die protected-networks.com GmbH bietet als marktführender Hersteller "8MAN-Partnern" die Möglichkeit, an dieser umfassenden und individuell skalierbaren 8MAN-Technologie zu partizipieren.

Kontakt:

protected-networks.com GmbH, Stephan Brack, Alt-Moabit 73, 10555
Berlin, Deutschland, Tel.: +49 (0)30 390 63 45 69, Fax: +49 (0)30 390
63 45 51, E-Mail: presse@protected-networks.com, Web:
www.protected-networks.com

euromarcom public relations GmbH, Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden,
Deutschland, Tel.: +49 (0)611 973150, Fax: +49 (0)611 719290, E-Mail:
8MAN@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: 8MAN / Protected Networks GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 8MAN / Protected Networks GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: