8MAN / Protected Networks GmbH

Gefahrenquelle Mitarbeiter: 8MAN-Technologie schließt IT-Sicherheitslücke

Zur 8MAN-Technologie

Berlin (ots) - Mit ihrer erweiterten Lösung zum revisionssicheren Schutz sensibler Daten minimiert Berliner Technologie 8MAN Spionage und Missbrauchs-Gefahr aus den eigenen Reihen

Fünf neue Resell-Partner, 200 qualifizierte Leads und einige Sofort-Käufe - das ist nur ein kleiner Teil der positiven Bilanz der protected-networks.com GmbH (www.protected-networks.com) nach der CeBIT 2014. Der marktführende Anbieter für Berechtigungsmanagement in IT-Infrastrukturen hatte auf der Messe die Sicherheitstechnologie 8MAN erstmals in der Version 5.5 vorgestellt. Zu den überzeugten Direkt-Käufern gehört unter anderem ein namhafter mitteldeutscher Logistik- und Verkehrsdienstleister. Die Technologie 8MAN sorgt dafür, dass jeder Mitarbeiter nur zu den Inhalten im IT-System Zugang und Berechtigungen erhält, die seiner Stellung im Unternehmen entsprechen und die er im Alltag benötigt. Das verhindert, dass der Praktikant des Logistik-Dienstleisters mit Zugriff auf Transportrouten die Transportwege versehentlich ändert. Unternehmensentscheidende, sensible Daten sind nur für Mitarbeiter der definierten Projektgruppe zugänglich, unberechtigte Zugriffe werden durch das Berechtigungsmanagement unterbunden.

"Logistik-Dienstleister sind von vielen Fremd-Faktoren abhängig. Dennoch erwartet der Kunde eine pünktliche und zuverlässige Lieferung. Schon einfache Verspätungen kosten bares Geld und vielleicht sogar Kunden. Ganz abgesehen von den Folgen, wenn sensible Unternehmensdaten bekannt werden", sagt Christian Zander, CTO der protected-networks.com GmbH. Nicht selten tragen die eigenen Mitarbeiter die Verantwortung für die Verluste sensibler Daten. Durch Fehler im Berechtigungsdschungel haben sie oft umfangreiche Rechte in der IT-Infrastruktur. Damit steigt auch die Gefahr des Missbrauchs. Die Technologie 8MAN minimiert die Sorge um einen Berechtigungs-Wildwuchs. Sie zeigt übersichtlich grafisch auf, wie Zugriff und Nutzungsrechte für Personen auf sensitive Daten leichter, sicher und transparent vergeben und verwaltet werden können. Der Administrator kann den Überblick in nur wenigen Sekunden abrufen. Sämtliche Änderungen der Berechtigungen im IT-System werden nahtlos und revisionssicher dokumentiert. So sichert 8MAN-Technologie "Made in Germany" branchenübergreifend komplette Unternehmensnetzwerke sowie IT-Infrastrukturen von Verbänden oder Behörden gegenüber Angriffen aus den eigenen Reihen ab.

Die protected-networks.com GmbH (www.protected-networks.com) schützt über die Berechtigungsmanagement-Technologie 8MAN (www.8man.com) Unternehmensdaten vor unberechtigten Zugriffen und minimiert damit wirtschaftliche Schäden durch Missbrauch. Die in Deutschland entwickelte und vertriebene Sicherheits-Technologie stellt nach kurzer Implementierungsphase alle Zugriffsrechte und -änderungen übersichtlich dar und erleichtert die Administration und Rechtevergabe. Für mehr Effizienz sorgt die automatische revisionssichere Dokumentation sämtlicher Bewegungen im System, entsprechend gängiger Compliance-Anforderungen. Die protected-networks.com GmbH bietet als marktführender Hersteller "8MAN-Partnern" die Möglichkeit, an dieser umfassenden und individuell skalierbaren 8MAN-Technologie zu partizipieren.

Kontakt:

protected-networks.com GmbH, Janina Raub, Alt-Moabit 73, 10555
Berlin, Deutschland, Tel.: +49 (0)30 390 63 45 69, Fax: +49 (0)30 390
63 45 51, E-Mail: presse@protected-networks.com, Web:
www.protected-networks.com

euromarcom public relations GmbH, Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden,
Deutschland,
Tel.: +49 (0)611 973150, Fax: +49 (0)611 719290, E-Mail:
8MAN@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: 8MAN / Protected Networks GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 8MAN / Protected Networks GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: