Biogasrat+ e.V.

Fachkongress: Biogas im Wärmemarkt am 05. Mai in Berlin

Berlin (ots) - Der Biogasrat e.V. lädt am 5. Mai zu einer großen Fachkonferenz. Ziel der Veranstaltung ist es, die Diskussion über die Öffnung des Wärmemarktes für Biogas anzustoßen. Der Biogasrat setzt sich ausdrücklich für diese Forderung ein, denn nur durch die Verbreiterung des Absatzmarktes für Biogas kann das ehrgeizige Ziel der Bundesregierung, bis 2020 sechs Milliarden Kubikmeter Biomethan ins Erdgasnetz einzuspeisen, erreicht werden. Dieses Ziel ist unter den gegenwärtigen gesetzlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen nicht realisierbar, der Absatzmarkt ist beschränkt und die Nachfrage stagniert. Die Branche ist verunsichert, es fehlen Renditen und damit Wachstumsimpulse. Weitere Kernthemen der Konferenz sind die wirtschaftlichen Grundlagen des Marktes, die Voraussetzungen für Einspeisung von Biogas ins Erdgasnetz sowie das gegenwärtige und künftige energiepolitische Umfeld. Der für Energiepolitik zuständige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, wird die Konferenz mit dem Vortrag "Bioenergie in Deutschland - Aufgaben der Politik" eröffnen.

Die aktuelle Lage der Biogaswirtschaft wird das Thema des ersten Panels sein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Absatzmärkten und dem gegenwärtigen ordnungspolitischen Umfeld für Bioerdgas.

Über die praktische Seite des Biogasmarktes im Bezug auf Einspeisung in das Wärmenetz und Nutzung im Wärmebereich geht es im zweiten Panel. In Baden-Württemberg ist die Nutzung von Biogas als Wärmequelle bereits möglich - ein Vertreter der Landesregierung berichtet.

Die sichere Vergütung für Erzeuger- und Anlagenbetreiber die zu stabilem Wachstum in der Branche führt, ist Themenschwerpunkt im dritten Panel. Hierzu wird ein innovatives Kooperationsmodell zwischen Landwirtschaft und Energiewirtschaft vorgestellt. Zudem wird über den freien Handel von Biomethan im Erdgasnetz diskutiert.

Das letzte Panel befasst sich mit der aktuellen politischen Situation sowie den erforderlichen Rahmenbedingungen für die Öffnung des Wärmemarktes für Biogas. Die Standpunkte der im Bundestag vertretenen Parteien werden im Rahmen einer abschließenden politischen Diskussionsrunde erörtert. Mitglieder des deutschen Bundestages debattieren über Möglichkeiten einer schnellen Öffnung des Marktes für Bioerdgas.

Zu der Veranstaltung werden etwa 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft erwartet.

Der Kongress "Biogas im Wärmemarkt" findet am 5. Mai 2010 ab 9 Uhr (Einlass ab 8.00 Uhr) im Auditorium Friedrichstrasse, Friedrichstrasse 180 in 10117 Berlin statt.

Sponsoringpartner dieser Veranstaltung sind: EnviTec Biogas AG, E.ON Bioerdgas GmbH, GE Jenbacher GmbH & Co. OHG, MTU Onsite Energy GmbH Gas Power Systems. Medienpartner der Veranstaltung: Erneuerbare Energien - Das unabhängige Monatsmagazin für die Zukunftsenergien Weitere Informationen unter: www.biogasrat.de

Pressekontakt:

Weitere Auskünfte erteilt: Janet Hochi, Geschäftsstelle Biogasrat
e.V., Dorotheenstraße 35, 10117 Berlin, Tel: 030 - 20143133; Fax:
030-20143136;
Email: geschaeftsstelle@biogasrat.de

Original-Content von: Biogasrat+ e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Biogasrat+ e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: