Stiftung Rechnen

Aktuelle Prognose: Deutschland wird Fußball-Europameister
Website fussballmathe.de bietet Berechnungen zur EURO 2016

Hamburg (ots) - Wer wird Fußball-Europameister 2016? Die Antwort auf diese Frage, die ab Freitag wieder die ganze Nation bewegt, geben Mathematiker der Goethe-Universität Frankfurt auf der Website fussballmathe.de - in Kooperation mit der Stiftung Rechnen.

"Nach unseren Prognosen hat Deutschland derzeit die besten Chancen, Europameister zu werden" sagt Professor Matthias Ludwig von der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, der seine Idee zu fussballmathe.de gemeinsam mit seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter Iwan Gurjanow umgesetzt hat. "Fußballmathe.de widmet sich den Berechnungen von Wahrscheinlichkeiten, mit der eine Mannschaft das andere Team schlägt. Daraus lassen sich für uns Titelaspiranten eingrenzen. Für die EM 2016 sehen wir mit unseren Prognosen rechnerisch vier Favoriten: Spanien, England, überraschenderweise Belgien und - mit der größten Wahrscheinlichkeit - Deutschland. Der Gastgeber Frankreich gehört zum erweiterten Kreis der Favoriten", so Professor Matthias Ludwig weiter.

Auf fussballmathe.de stehen ein Prognosemodell sowie eine Simulation zur Verfügung. In die Modelle fließen derzeit die historischen Ergebnisse (Torverhältnisse zwischen den Mannschaften), die derzeitig erreichten FIFA-Punkte sowie der aktuelle Mannschaftswert ein. Wenn die EM begonnen hat, wird jedes neue Spielergebnis eingepflegt. So lässt sich im Laufe des Turniers die Titelwahrscheinlichkeit für die einzelnen Mannschaften weiter verdichten.

Bei der Simulation kann man seine ganz persönliche EM spielen lassen - und das mit der neuen Multisimulation bis zu 10.000 Mal. Dabei werden die einzelnen Spielausgänge über das jeweilige Torverhältnis, die aktuellen Fifa-Punkte und den Mannschaftswert berechnet. Der Benutzer kann aber die Gewichtung der Faktoren selbst wählen und so durchaus andere Ergebnisse erzielen.

Darüber hinaus bietet fussballmathe.de weitere Inhalte rund um das Thema Fußball und Mathematik, wie z. B. spezielle Aufgaben und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte und Schüler, die sich an Schulstoff-Inhalten orientieren und für verschiedene Jahrgangsstufen entwickelt worden sind. Zudem ruft fussballmathe.de zu einem großen bundesweiten Schülerwettbewerb auf.

"Mathematik macht Spaß, wenn man sie direkt anwenden und für sich nutzen kann. Wer in seiner Tippgemeinschaft die Nase vorn haben will, kann sich auf fussballmathe.de wertvolle Informationen holen, sagt Johannes Friedemann, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Rechnen, die fussballmathe.de als Kooperationspartner unterstützt. "Und für Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrer gibt es tolles Material für den Mathematikunterricht. Spannender kann Mathe nicht sein".

Prognosen, Simulationen und Materialien auf: www.fussballmathe.de

Pressekontakt:

Claudia Abjörnson,
Tel.: +49 (0)4106-704-1312,
Fax: +49 (0)4106-704-1175,
claudia.abjoernson@stiftungrechnen.de
www.stiftungrechnen.de

Original-Content von: Stiftung Rechnen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Rechnen

Das könnte Sie auch interessieren: