Stiftung Rechnen

Stiftung Rechnen gegründet - Verbesserung der Mathematik-Kenntnisse und die Freude am Rechnen im Fokus

Hamburg / Quickborn (ots) - 95 Prozent der Deutschen glauben, dass gute Rechner bessere Chancen auf ein erfolgreiches Leben haben (Quelle: Repräsentative Studie "Rechnen in Deutschland" 2009, durchgeführt von forsa im Auftrag der Stiftung Rechnen). Gleichzeitig decken internationale Erhebungen Nachholbedarf für Deutschland auf in Sachen Rechenkompetenz und in Sachen mathematischer Kenntnisse. Deswegen setzt sich die Stiftung Rechnen ( www.stiftungrechnen.de ) für die Förderung von Rechenfähigkeit und mathematischer Bildung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein.

"Rechnen ist eine grundlegende Kulturtechnik. Wir möchten Freude am Umgang mit Zahlen vermitteln und dem Rechnen zu mehr Aufmerksamkeit und einem besseren Image verhelfen", sagt Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rechnen wie auch der Gründungsstifterin comdirect bank. "Gute Rechenfähigkeiten müssen so selbstverständlich sein wie das Lesen. Mit der Stiftung schaffen wir eine zentrale Anlaufstelle für alle, die sich für das Rechnen stark machen", erläutert Christoph Lammersdorf, Vorstandsvorsitzender der Börse Stuttgart. Die Börse ist ebenfalls Gründungsstifterin.

Die Stiftung Rechnen vereint Kräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Unter ihrem Dach können sich Unternehmen und Organisationen ebenso wie Privatpersonen engagieren. Gefördert werden Bildung, Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten von Rechnen und Mathematik. Zudem unterstützt die Stiftung gemeinnützige Institutionen und Bildungseinrichtungen durch die Beschaffung und Weitergabe von Fördermitteln.

Die Stiftung Rechnen benötigt viele Unterstützer, um eine substanzielle und langfristige Verbesserung der Rechenkompetenz herbeizuführen. Daher sollen weitere Partner, Stifter und Förderer gewonnen werden, die das Anliegen der Stiftung kraftvoll und andauernd voranbringen.

Als erste Partner und Förderer engagieren sich die PwC-Stiftung, die Gesellschaft für Sozialforschung forsa, der Ernst Klett Verlag, das Projekt "Mathe-Meister" der Universität Münster, die Scout24-Gruppe, das Online-Lernsystem bettermarks und die comdirect bank. Sie alle starten Projekte, die Rechnen und Mathematik attraktiv und erlebbar machen.

Im Kuratorium unterstützen namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft die Arbeit der Stiftung: Prof. Günter M. Ziegler, bis 2008 Präsident des Deutschen Mathematiker Verbandes (DMV) und treibende Kraft hinter dem "Jahr der Mathematik 2008", Prof. Dr. Martin Stein vom Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik der Universität Münster, Christoph Lammersdorf, Vorstandsvorsitzender der Boerse Stuttgart AG, Dr. Martin Enderle, CEO der Scout24-Gruppe und Dr. Christian Diekmann, CFO der comdirect bank AG.

Weitere Informationen unter: www.stiftungrechnen.de

Über die Stiftung Rechnen

Stiftung Rechnen ist im Oktober 2009 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hamburg gegründet worden. Gründungsstifter sind die comdirect bank AG und die Boerse Stuttgart AG. Die gemeinnützige Stiftung ist fördernd wie auch operativ tätig. Ihr Anliegen ist die Verbesserung der Rechenkompetenz der Menschen und die Freude am Rechnen. Daher werden Bildung, Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten von Rechnen und Mathematik gefördert. Stiftung Rechnen versteht sich als Plattform eines gebündelten und gemeinsamen Bildungsengagements von Unternehmen und Organisationen. Unterstützung ist willkommen.

Pressekontakt:

Karina Schneider, T +49 (0)4106-704-1960, F +49 (0)4106-704-3402,
presse@stiftungrechnen.de

Original-Content von: Stiftung Rechnen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Rechnen

Das könnte Sie auch interessieren: