Hisense Group

Hisense übernimmt mit Konvergenz- und Sozialnetzwerk-Funktionen Führungsrolle im Übergang zu Smart TV 2.0

Beijing (ots/PRNewswire) - Hisense hat am Nachmittag des 17. April in Beijing das VIDAA2 vorgestellt, ein intelligentes Fernsehgerät. Die zwei Hauptmerkmale des neu definierten VIDAA2 sind neue Funktionen für Konvergenz (Juhaokan) und Netzwerkfähigkeit (Juxiangjia). Sie stellen wesentliche Neuerungen gegenüber dem vor einem Jahr eingeführten Vorgängergerät, dem VIDAA, dar, das durch seine Benutzerfreundlichkeit damals ebenfalls neue Maßstäbe setzte. Zhou Houjian, Geschäftsführer von Hisense, erwartet, dass das VIDAA2 durch seine eingebetteten Konvergenz- und Netzwerk-Funktionen bei den Herstellern intelligenter Fernsehgeräte den Übergang von 1.0 auf 2.0 beschleunigen wird. Der Schwerpunkt bei der früheren Stufe lag vor allem auf Internet und inhaltsbezogenen Anwendungen, während sich der Fokus nun auf weitergehende Konvergenz und soziale Aspekte richtet.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140418/76415 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140418/76415]

Mit der Einführung des VIDAA revolutionierte Hisense vor einem Jahr die traditionelle Fernsehgerätebranche, da konventionelle ähnliche Fernsehgeräte durch das schlichte Design der Bedienelemente und die Benutzerfreundlichkeit des neuen Geräts in den Schatten gestellt wurden. Innerhalb von nur einem Jahr wurde mehr als eine Million VIDAA-Geräte verkauft. Ein so hoher Zuspruch und eine derartige Leistung sind auf dem Gebiet intelligenter Fernsehgeräte beachtlich. Hisense setzt mit dem Start des VIDAA2 seine Serie von Innovationen fort. Geschäftsführer Zhou ist davon überzeugt, dass die Konvergenz- und Netzwerkfunktionen den Absatz des VIDAA fördern werden.

Was werden Fernseher der neuen Ära 2.0 bieten, allen voran das VIDAA2? Hisense hat die Antwort: Fernseher werden zu Integrationsgeräten für Videoinhalte. Konvergenz bedeutet, dass traditionell ausgestrahlte Sendungen und Internetvideo über ein einzelnes Gerät verfügbar sein werden; vor diesem Hintergrund wurde Juhaokan für das VIDAA2 entwickelt. Juhaokan wurde von der chinesischen Fernseh- und Rundfunkbehörde abgesegnet und integriert sämtliche Videoinhalte von 11 führenden chinesischen Videoanbietern, darunter wichtigen Quellen wie iQiyi und Sohu. Mit nur einer Taste können die Benutzer die komplette Palette an Videoinhalten durchsuchen. Zu Beginn kann mit dem VIDAA2 auf über 800.000 Videos zugegriffen werden, über 100 Prozent mehr als die auf einer beliebigen Video-Website verfügbare Anzahl von Videos.

Mit dem Übergang zu 2.0 soll intelligentes Fernsehen Familien enger zusammenführen und den Austausch unter Familienmitgliedern fördern. Dem VIDAA2 gelingt dies durch die Juxiangjia-Funktion, die eine private Netzwerkplattform für die Familie bietet, auf der Familien über den Mobilpunkt und den TV-Punkt kommunizieren und direkt interagieren können. Benutzer können Text und Fotos hochladen, Eltern können sehen, womit ihre Kinder beschäftigt sind, sobald sie den Fernseher einschalten, und alle Familienmitglieder können die gesehenen Inhalte jederzeit bewerten.

Das VIDAA2 wurde außerdem mit zwei weiteren Funktionen ausgestattet: der "Spiele"-Funktion (Juhaowan) und der "App"-Funktion (Juhaoyong). Juhaowan bietet Zugriff auf über 4.300 Spiele-Apps, von denen viele ausschließlich für Hisense verfügbar sind oder individuell angepasst werden können. Juhaoyong ist ein App-Store, der mit 26.000 Apps, die durchschnittlich 2 Millionen Mal täglich heruntergeladen werden, das umfangreichste Angebot der Branche bietet.

Geschäftsführer Zhou erläutert, dass das Fernsehen als Medium eine Zeit des Wandels und der Veränderung durchlaufe, indem die Kunden sich anstelle ihrer bisherigen Fernseher leistungsfähigere Geräte anschafften und Zugang zu neuen Funktionen erhielten, wodurch die Position des Mediums in der technologischen Landschaft im Zuge der Erneuerung seiner Form gestärkt würde. Doch wie auch immer der Kampf in der Branche ausgehen mag - an der Stellung des Fernsehens als Mittelpunkt des Familienlebens wird sich nichts ändern. Der Start von VIDAA und VIDAA2 demonstriert, dass Hisense unter allen Branchenbeteiligten den Markt am besten versteht, wenn es um die Benutzererfahrung geht, und am geschicktesten mit der Vereinigung und Konvergenz zwischen Internet und Fernsehen umgeht. Geschäftsführer Zhou erklärte, er sei zuversichtlich, dass das VIDAA den Vorsprung von Hisense gegenüber seiner Konkurrenz weiter ausbauen würde.

Pressekontakt:

KONTAKT: Lin Qifen, +86-532-8087-8024, linqifen@hisense.com

Original-Content von: Hisense Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hisense Group

Das könnte Sie auch interessieren: