TERRITORY

Die November-Ausgabe von DB MOBIL steht komplett unter dem Motto: Ihr Einsatz, bitte!
Die DB feiert damit die 3. GRÜNE AUSGABE von DB MOBIL

Hamburg (ots) - Von Hannelore Elsner bis Thomas D: Auf dem Cover erstmals fünf Prominente, die alle mehr Einsatz für ökologische und soziale Projekte fordern / Extras: DB MOBIL schenkt Lesern eine Ruhe-Insel zum Entspannen und den grünen Jahreskalender 2016

Hamburg, 26. Oktober 2015 - Die dritte GRÜNE AUSGABE von DB MOBIL steht komplett unter dem Motto: Ihr Einsatz, bitte! Spektakulär wie nie widmet sich das monothematische Heft (Ausgabe 11/2015) auf 148 Seiten dem Thema Nachhaltigkeit und stellt soziales und ökologisches Engagement in den Mittelpunkt. Schon 2013 und 2014 hatte das von G+J Corporate Editors für die Deutsche Bahn erstellte Kundenmagazin Grüne Ausgaben herausgebracht. Diese Sonderausgaben unterstreichen das Nachhaltigkeitsziel der DB, bis zum Jahr 2020 zum Umweltvorreiter zu werden.

Die diesjährige GRÜNE AUSGABE appelliert an alle Leser und Leserinnen, sich selbst zu engagieren. Nach dem Motto "Ihr Einsatz, bitte!" stellen alle Geschichten des Heftes Menschen vor, die sich auf sympathische Weise für eine bessere Welt einsetzen. Oder geben Anregungen, wie sich jeder für eine gute Sache engagieren kann. Zu den journalistischen Höhepunkten zählen unter anderem ein Interview mit der berühmten Affenforscherin Jane Goodall, ein ausführlicher Report über ökologisch und ethisch produzierte Mode und eine Reportage über deutsche Nationalpark-Ranger, die teilweise gegen den Protest der lokalen Öffentlichkeit hiesige Urwälder heranwachsen lassen.

Ein großes Spezial widmet sich zudem der Frage, wie konkret sich jeder Leser den Flüchtlingen mit Zeit, Raum oder Geld helfen kann, die derzeit überall in Deutschland ein neues Zuhause und eine Perspektive suchen.

Einzigartig ist das Heftcover, für das DB MOBIL erstmals überhaupt fünf Prominente zum Titel-Shooting bat: Schauspielerin Hannelore Elsner, die Musiker Rea Garvey und Thomas D, Fußball-Nationalspieler Shkodran Mustafi sowie Topmodel Franziska Knuppe. In der Titelgeschichte erzählen diese Stars, wie sie sich für die Natur und ihre Mitmenschen einsetzen. Bei dem Shooting handelt es sich um die aufwändigste Foto-Produktion in der fast 16-jährigen Geschichte von DB MOBIL.

Die dritte GRÜNE AUSGABE soll auch beleuchten, wie sehr sich die DB nicht nur ökologisch, sondern auch sozial engagiert. Beispielsweise über die Deutsche Bahn Stiftung, die sich für Bildungsprojekte einsetzt, oder über das Projekt 'Chance plus', das Jugendlichen, die nach der Schule keinen Job gefunden haben, eine Ausbildung ermöglicht. Schon heute fahren 75 Prozent der Fernverkehrszüge mit 100 Prozent Ökostrom. In verschiedenen Reportagen wird zudem aufgezeigt, wie konkret die Deutsche Bahn bis 2020 zum Umwelt-Vorreiter werden sowie den Lärmschutz ausbauen will.

Jedem Heft liegt ein Jahreskalender für 2016 im Poster-Format bei. Das Besondere dabei: Jeder Monat ist mit einer konkreten Challenge verbunden. Leser können so ihren CO2-Verbrauch reduzieren, indem sie zum Beispiel im Juni herausgefordert werden, nur regionale Lebensmittel zu konsumieren. Außerdem schenkt DB MOBIL allen Lesern eine akustische Ruhe-Insel. Dahinter verbirgt sich eine 15-minütige Musikdatei zur Meditation, die bequem direkt im Zug über eine App heruntergeladen und angehört werden kann.

Antje Neubauer, Leiterin PR & Interne Kommunikation DB Konzern, betont: "Die GRÜNE AUSGABE der DB MOBIL hat sich zu einem Erfolgsformat entwickelt, das in dieser Form einzigartig unter deutschen Kundenmagazinen ist. Aus den vergangenen Jahren wissen wir: Keine Ausgabe wird häufiger mitgenommen und erhält mehr positives Leser-Feedback als diese. Daran möchten wir dieses Jahr mit dem spektakulären Titelkonzept und den Extras anknüpfen."

DB MOBIL Chefredakteur Stephan Seiler weist darauf hin, dass die Produktion für die aktuelle Ausgabe die aufwändigste in der Geschichte der DB MOBIL Redaktion gewesen sei. Beispielhaft dafür sei das Titel-Foto-Shooting: Da nicht alle fünf Prominente am gleichen Tag Zeit hatten, wurden in Berlin und in Valencia Sets aufgebaut, jeder Star einzeln fotografiert und das Ergebnis später zusammenmontiert. "Wir sind stolz auf das Ergebnis und hoffen, dass die GRÜNE AUSGABE der DB MOBIL den einen oder anderen Leser anregen kann, sich selbst zu engagieren - sei es für die Natur oder für die Mitmenschen - und die Welt damit ein Stück weit zu einem besseren Ort zu machen."

Über DB MOBIL

DB MOBIL wird monatlich exklusiv und kostenlos den Reisenden an Bord aller Fernverkehrszüge, in allen DB Reisezentren und DB Lounges angeboten. Das preisgekrönte Magazin erreicht bei einer verbreiteten Auflage von mehr als einer halben Million Exemplaren rund 1,4 Millionen Menschen. Es stellt den Fahrgästen die ganze Welt des Zugreisens vor und bietet darüber hinaus einen ansprechenden Rahmen für Geschichten rund um die Themen Kultur, Mobilität und Nachhaltigkeit. "DB mobil" punktet mit monatsaktuellen Tipps für die Freizeitgestaltung, ungewöhnlichen Reiseberichten, anregenden Gesprächen mit Köpfen aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sowie Ankündigungen kultureller Höhepunkte.

Pressekontakt:

Joachim Haack, PR/Kommunikation "Wirtschaft" und Corporate Editors
c/o PubliKom
Tel +49 (0) 40 / 39 92 72-0
E-Mail: jhaack@publikom.com
www.corporate-editors.com

Weitere Meldungen: TERRITORY

Das könnte Sie auch interessieren: