Stadtwerke Flensburg GmbH

Kunden möchten am liebsten abends anrufen - Umfrage zum Telefonservice Strom

Flensburg (ots) - Wenn Kunden etwas mit ihrem Stromanbieter am Telefon besprechen möchten, würden sie das am liebsten abends zwischen 18:00 und 20:00 Uhr tun. 22 % der Befragten einer repräsentativen Umfrage der Stadtwerke Flensburg haben sich dahingehend geäußert.

Knapp dahinter folgt die Zeit am späten Vormittag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr mit 21 % der Befrag-ten. Vor 8:00 Uhr möchte eigentlich keiner anrufen (3%) und nach 20:00 Uhr ist die Telefonbereitschaft der Stromkunden auch wenig ausgeprägt (7%). Eben-so ist dies in der Mittagszeit von 12:00 - 16:00 Uhr der Fall. Von 16:00 - 18:00 Uhr sollten die Stromanbieter aber dann wieder genügend Service-Personal bereit halten, da viele Stromkunden ihre Fragen zur Energieversorgung gern zu diesen Zeiten klären würden.

Diese Aussagen gelten sowohl für Frauen als auch für Männer. Hier gibt es keinen Unterschied bei den Geschlechtern. Hinsichtlich des Alters gibt es schon Unterschiede: Rund 30% der 50 - 59-Jährigen geben 10:00 - 12:00 Uhr als präferierte Telefonservicezeit an, während 41% der 18 - 34-Jährigen lieber später nach 18:00 Uhr den Telefonhörer in die Hand nehmen würden.

Bei dieser Gelegenheit haben die Stadtwerke auch die Wechselhäufigkeit der Befragten ermitteln lassen. So haben mehr als 50% der Umfrageteilnehmer ihren Stromanbieter noch nie gewechselt, 28% ein Mal und 19% zwei Mal oder öfter.

Frauen sind dabei offensichtlich die treueren Kunden. 55% von ihnen haben den Stromanbieter noch nie gewechselt und unter denen, die es zwei Mal und öfter getan haben, sind sie auch in der Minderheit.

Alle Informationen beziehen die Stadtwerke Flensburg aus einer Umfrage, die sie bei dem Marktforschungsinstitut Innofact AG beauftragt haben. Das Unternehmen befragt in regelmäßigen Abständen eine repräsentative Auswahl 1.200 Bürgerinnen und Bürger zu interessanten Fragen im Bereich "Strom" und "Energie".

Die Stadtwerke würden die Medien auch gern aktiv in das Umfrage-Projekt einbinden. Unternehmenssprecher Peer Holdensen ergänzt: "Wenn ein Vertreter der Medien für seine Berichterstattung gern eine spezielle Fragestellung in unsere Umfrage einbringen möchte, machen wir das gern. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme oder kurze Information an die unten genannten Ansprechpartner."

Pressekontakt:

Peer Holdensen, Unternehmenssprecher
Telefon: 0461 487-1365
Telefax: 0461 487- 2365
E-Mail: peer.holdensen@stadtwerke-flensburg.de

Eyleen John, Unternehmenskommunikation
Telefon: 0461 487-1202
Telefax: 0461 487- 2202
E-Mail: eyleen.john@stadtwerke-flensburg.de

Internet: www.stadtwerke-flensburg.de

Das könnte Sie auch interessieren: