Stadtwerke Flensburg GmbH

Volt+Wald: 100% Öko-Strom und obendrein 5 Bäume je Kunde
Der größte Spaten der Welt wirbt für neuartiges Ökostrom-Angebot der Stadtwerke Flensburg

Den weltgrößten Spaten als Symbol für das neuartige bundesweite  Ökostrom-Produkt ?Volt+Wald? der Stadtwerke Flensburg stellten am 16. Oktober Pressesprecher Joachim Polzin, Vertriebsleiter Dirk Riedel und Projektleiter Norbert Mundt (v.l.n.r.) im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Neben 100 % Ökostrom zum Ortstarif werden für jeden ...

Flensburg/Hamburg (ots) - Mit einer spektakulären Aktion auf dem Vorplatz der Hamburger Messehallen starten die Stadtwerke Flensburg am 16. Oktober 2009 unter dem Produktnamen "Volt+Wald" ein neuartiges, bundesweites Stromprodukt. Neben 100% Öko-Strom zum gleichen Preis wie für atom- und kohlelastigen Strom des örtlichen Grundversorgers verpflichten sich die Stadtwerke Flensburg, für jeden Neukunden bis zu 5 Bäume in Deutschland wachsen zu lassen. Etwa 6 Tonnen schwer und 9,32 Meter hoch ist der größte Spaten der Welt, der als Sinnbild für das neue Öko-Strom-Produkt bei der Pressekonferenz in der Hansestadt für Aufsehen sorgt.

"Wir wollen zu fairen Preisen echten Öko-Strom anbieten, wir wollen aktiv zum Umweltschutz beitragen und unseren Kunden durch die zusätzliche Möglichkeit, den Baumbestand in Deutschland zu erhöhen, auch die Chance eröffnen, selbst ein Stück weit den drohenden Klimawandel abzuwenden", erklären Matthias Wolfskeil, Geschäftsführer der Stadtwerke Flensburg, und Vertriebsleiter Dirk Riedel. Beide ergänzen: "Als regionaler Fernwärme-, Strom- und Wasserversorger und nationaler Stromanbieter setzen wir auf klimaverträgliche Produktion und zunehmend auch auf Erneuerbare Energien. Wir meinen es ernst mit der umweltverträglichen Energieversorgung."

Kunden, die von ihrem bisherigen Stromversorger zu Volt+Wald wechseln möchten, können also zum gleichen Preis wie bisher Strom beziehen. Damit ist "Ökostrom zum Ortstarif" bundesweit möglich - sogar mit doppeltem Vorteil, für die Umwelt und den Neukunden selbst: CO2-freier Öko-Strom, gewonnen aus Wasserkraft in der Schweiz, und 5 Bäume (in den ersten fünf Jahren jeweils einen), die einen wichtigen Beitrag leisten, die eigene Klima-Bilanz positiv zu beeinflussen.

Die Kampagne für Volt+Wald

Natürlich soll die Präsentation des größten Spatens der Welt für Neugierde und Aufsehen sorgen. Aber der Spaten steht gleichzeitig als Sinnbild für Aufbruch, für den verantwortlichen Umgang mit Energie und für Klimaschutz, durch die Aufforstung neuer Wälder in ganz Deutschland. Das ungewöhnliche "Handwerkszeug" soll ins Guinessbuch der Rekorde eingetragen werden.

Wegen der klaren ökologischen Ausrichtung und des Vorbildcharakters ist das neue Stromprodukt vom Technischen Überwachungsverein Nord (TÜV Nord) mit einem Umweltschutz-Zertifikat ausgezeichnet worden. Das beauftragte Unternehmen "plant-my-tree" aus Mülheim an der Ruhr wird dafür sorgen, dass für die Neukunden die Bäume in Deutschland gepflanzt werden. Unterstützt wird Volt+Wald auch von Prof. Dr. Olav Hohmeyer, Hochschullehrer der UNI Flensburg, Klimaforscher und Mitglied des UN-Klimarates, der 2007 den Friedensnobelpreis erhielt. Er sagt: "Der Klimawandel ist eines der größten Probleme des 21. Jahrhunderts. Klimaverträgliche Stromerzeugung und Aufforstung sind wichtige Beiträge zur Lösung des Problems."

Die Volt+Wald-Kampagne mit dem Claim "Unser Strom macht Bäume wahr" startet am 19. Oktober 2009 mit Funkspots, Anzeigen in Tageszeitungen und Publikumszeitschriften, Plakaten, Online-Werbemitteln sowie zahlreichen Vertriebsaktionen.

Im Mittelpunkt der Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der Hamburger Werbeagentur ad.quarter entwickelt wurde, steht neben dem Spa-ten der Baum, als Sinnbild des Lebens, Hoffnungsträger und Symbol der Verantwortung. In den Anzeigen-Motiven wird der Baum dort "gepflanzt", wo man ihn sich am sehnlichsten wünscht, wo er gebraucht wird, etwas verändern kann und auffällt. So veranschaulicht die Kampagne die Haltung und Initiative der Stadtwerke Flensburg, wirklich etwas verändern zu wollen und aktiv gegen den Klimawandel anzukämpfen. Mehr Infos und Fotos gibt es im Internet unter: www.voltundwald.de Kostenfreie Bestell-Hotline für Volt+Wald: 0800-2060400

Pressekontakt:

Ansprechpartner Volt+Wald / Stadtwerke Flensburg:

Joachim Polzin, Pressesprecher
Kommunikation und Energiepolitik, Pressesprecher
Telefon: 0461 487-3037 Telefax: 0461 487-1680
Mobil: 0170 5612432
E-Mail: joachim.polzin@stadtwerke-flensburg.de
Internet: www.stadtwerke-flensburg.de

Original-Content von: Stadtwerke Flensburg GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Stadtwerke Flensburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: