Siemens Healthcare Sector: Neueste Hörgeräte: Mit 48 Kanälen zu einem natürlichen Klang (BILD)

Neueste Hörgeräte: Mit 48 Kanälen zu einem natürlichen Klang (BILD)

   

Erlangen (ots) - Sie sind so klein und dezent wie nie zuvor. Der wahre Fortschritt liegt jedoch unsichtbar, dafür aber umso besser hörbar unter ihrer wohlgeformten Schale. Siemens-Hörgeräte der neuesten Generation, wie beispielsweise das besonders kleine "Ace", verfügen als erste der Welt über eine innovative 48-Kanal-Technologie. Das sind dreimal so viele Kanäle wie in den Vorgängermodellen. Klingt gut - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn diese Kanäle verbessern entscheidend das Hörempfinden des Trägers.

Mehr Frequenzkanäle bedeuten ein Vielfaches an Möglichkeiten, um den Klang der Hörgeräte zu verfeinern und ihr Verhalten noch exakter auf die unterschiedlichen Geräuschsituationen abzustimmen. Sie ermöglichen selbst in einem lauten Umfeld - wie einem Restaurant voller Gäste - das so wichtige Verstehen von Sprache.

Die neue Hörgeräte-Generation von Siemens hebt in derartig schwierigen Situationen die Worte des Gegenübers gezielt hervor und macht sie verständlich. Innerhalb von Millisekunden erkennen die Hörgeräte über ihre hochauflösenden Richtmikrofone, aus welcher Richtung welche Geräusche kommen. Diese werden in den nun zur Verfügung stehenden 48 Frequenzkanälen verarbeitet. Dabei unterscheiden die Geräte automatisch, welche Geräusche - von wo sie auch kommen - wichtig und welche unwichtig sind und grenzen sie gegeneinander ab. Das Resultat: Sowohl das Richtungshören als auch die Sprachverständlichkeit sind besser als je zuvor. Der Hörgeräte-Träger kann sich problemlos auf seine Gesprächspartner konzentrieren und stressfrei zuhören.

Die neue Technologie steckt bereits in dem vor wenigen Wochen vorgestellten Hörgerät "Ace", dem bisher kleinsten Hinter-dem-Ohr-Hörgerät. Auch die bewährten Hörgerätefamilien "Pure", "Siemens Life" und "Aquaris" sind ab sofort mit dieser Technologie erhältlich. Damit kann jeder Schwerhörige ein Gerät finden, das seinen persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht.

Weitere Informationen und einen kostenlosen Hörtest finden Interessierte im Internet unter www.siemens.de/hoergeraete.

Pressekontakt:

Erika Weigmann
Telefon: +49 9131 308-3449
E-Mail: Erika.Weigmann@siemens.com 
Siemens AG
Healthcare Sector
Gebbertstraße 125, 91058 Erlangen