The European Academy of Allergy and Clinical Immunology - EAACI

Wissenschaftsakademien heben die Wichtigkeit der Präzisionsmedizin im EU Parlament hervor

Brüssel, Belgien (ots/PRNewswire) - Zum ersten Mal kommen Entscheidungsträger, Patienten, Industrievertreter und die wissenschaftliche Allergien- und Asthma Gemeinschaft im EU Parlament zusammen, um den Bedarf der Präzisionsmedizin zu diskutieren. Das heutige Symposium zum "Europäischen Bedarf an Präzisionsmedizin für Allergien und Atemwegserkrankungen" legte den Grundstein für den Aktionsplan, wie Allergiepatienten kostengünstige Präzisionsmedizin angeboten werden kann.

Die Präzisionsmedizin (PM) ist ein sich zunehmend entwickelnder Ansatz zur Behandlung von Krankheiten und deren Prävention, unter der Berücksichtigung individueller Merkmale der Gene, der Umwelt und dem Lebensstil eines Patienten. PM wird das europäische Gesundheitswesen genauso drastisch verändern, wie das Disease-Management die akute und rückwirkende Medizin zu einem noch mehr massgeschneiderten prädikativen, präventiven, personalisierten und partizipativen Ansatz verschiebt und bei der Patienten als Partner in einem gemeinsamen Entwicklungsprozess für die Behandlungsmöglichkeitenangesehen werden. PM wird es ermöglichen, genauere Behandlungen und Präventationsstrategien für bestimmte Krankheiten anbieten zu können, wann und für welche Gruppe von Menschen auch immer. Der Vorteil ist patientenorientierte Pflege, reduzierte Kosten von Nebenwirkungen und bessere Prävention, die den gesamten Gesundheitszustand der Patienten verbessert.

Der EU-Kommissar für Gesundheit- und Ernährungssicherheit Vytenis Andriukaitis und MEP Sirpa Pietikäinen heben die Bedeutung dieser Sitzung durch das Hinzufügen vorangegangene Initiativen von EAACI hervor, um die Allergiebelastung in Europa zu bekämpfen, von der mehr als 150 Millionen Menschen betroffen sind. Parallel entwickelt EAACI in Zusammenarbeit mit der American Academy of Allergy, Asthma und Immunology (AAAAI) eine Konsenserklärung der Präzesionsmedizin für allergische Erkrankungen unter der Führung von EAACI Präsident Antonella Muraro, die Anfang 2016 veröffentlicht werden soll.

Einer der nächsten Schritte ist, dass wissenschaftliche Akademien, politische Entscheidungsträger, Patientenorganisationen und die Pharmaindustrie einer Plattform mit dem Ziel beitreten, Präzisionsmedizin für Allergien und Atemwegserkrankungen einzuführen.

Über EAACI  

Die Europäische Akademie für Allergien und klinische Immunologie, EAACI, ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die im Bereich der allergischen und immunologischen Krankheiten wie Asthma, Rhinitis, Ekzeme, Berufs-Allergien, Lebensmittel- und Arzneimittelallergie und Anaphylaxie tätig ist. EAACI wurde 1956 in Florenz gegründet und hat sich seit dem zur grössten Ärztekammer in Europa auf dem Gebiet der Allergologie und klinischen Immunologie entwickelt. Sie umfasst mehr als 9.000 Mitarbeiter aus 121 Ländern, sowie 52 nationale Allergie-Gesellschaften.  

http://www.eaaci.org

Pressekontakt:

Für weitere Informationen wenden  Sie sich bitte an: Karen
Arazim, Communications Consultant, Tel: + 41 44 205 55 32,
karen.arazim@eaaci.org,
Original-Content von: The European Academy of Allergy and Clinical Immunology - EAACI, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: