Polyplastics Co., Ltd.

Polyplastics wird Anlage in Malaysia zur Erhöhung der weltweiten Verkaufszahlen bei POM- und PPS-Harzen erweitern

Tokyo (ots/PRNewswire) - Polyplastics Co., Ltd. gab am 21. Januar seine Entscheidung bekannt, seine Fabrik für technische Kunststoffverbindungen in Malaysia, die von Polyplastics Asia Pacific Sdn. Bhd. (PAP), einer lokalen hundertprozentigen Tochtergesellschaft mit Sitz in Kuala Lumpur betrieben wird, zu erweitern. Die Ausbaupläne sehen eine zusätzliche Produktionskapazität von 9.000 Tonnen pro Jahr in der Anlage in Kuantan im Bundesstaat Pahang vor. Sobald die Erweiterung abgeschlossen ist, wird die Fabrik auf eine jährliche Produktionskapazität von 35.000 Tonnen kommen. In den zusätzlichen Produktionsstraßen sollen der POM-Verbundstoff "DURACON(R)" und der PPS-Verbundstoff "DURAFIDE(R)" produziert werden. Die Erweiterung der Anlage soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein und im Juni 2017 soll der kommerzielle Betrieb aufgenommen werden.

Da sich der Trend zur Umsetzung von japanischen Unternehmen in der Asien-Pazifik-Region weiter fortsetzt, wird erwartete, dass die Nachfrage in der Region nach Verbundstoffen steigen wird. Polyplastics wird es sich zur Aufgabe machen, den hervorragenden Standort der Anlage in Kuantan zu fördern, zumal dort Vertriebskosten eingedämmt werden können und Zölle auf japanische Importe wegfallen, was im Bezug auf die Kosten zu einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit führt.

Von der Erhöhung der Kapazitäten in der Verbundstoffproduktion werden nicht nur die Kunden in der Asien-Pazifik-Region profitieren. Es wird auch das Zuliefersystem gestärkt, wodurch die Fähigkeiten, auf die wachsende Nachfrage auf den europäischen und amerikanischen Märkten zu reagieren, verbessert werden.

Die Polyplastics Group ist einer der wichtigsten Zulieferer von technischen Kunststoffen mit einer jährlichen Gesamtkapazität bei der Verbundstoffproduktion von 150.000 Tonnen in der Fuji Plant in Japan, der Dafa Plant in Kaohsiung, Taiwan, und der Nantong Plant auf dem chinesischen Festland. Das Unternehmen wird auch weiterhin alles unternehmen, um seine Kunden zuverlässig mit Produkten zu beliefern, mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern.

Über Polyplastics Co., Ltd. Präsident: Noboru Goto Hauptbüro: 
Minato-ku, Tokyo, Japan URL: http://www.polyplastics.com 

Pressekontakt:

Kei Ibano
Administration Department
Polyplastics Co., Ltd.
+81-3-6711-8600
kei.ibano@polyplastics.com
Original-Content von: Polyplastics Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: