TAG Heuer SA

TAG Heuer Begeht Doppeljubilaum Stilvoll Im McLaren Technology Centre

Woking, England (ots/PRNewswire) - Anlasslich des 150-jahrigen Firmenjubilaums von TAG Heuer sowie der bereits seit 25 Jahren wahrenden erfolgreichen Zusammenarbeit mit McLaren in der Formel 1 fand am Mittwoch im McLaren Technology Centre (MTC) ein Event statt, zu dem die Motorsportgrosse Lewis Hamilton, der Vodafone McLaren Mercedes Teamchef Martin Whitmarsh, der Vorsitzende von McLaren Automotive Ron Dennis, TAG-Heuer-Ehrenprasident Jack Heuer, TAG-Heuer-CEO Jean-Christophe Babin sowie 120 Journalisten aus aller Welt erschienen waren.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier:

http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/tagheuer/40760

Der langjahirge TAG-Heuer-Markenbotschafter Lewis Hamilton, bekleidet mit seinem 2009 Rennanzug und seinem Helm, markierte das Vierteljahrhundert im Meister-Stil, indem er hinter dem Lenkrad des McLaren-Formel-1-Rennwagens aus dem Jahre 1986 auf die Party kam, mit dem einst der Weltmeister Alain Prost fuhr.

Den Gasten auf der exklusiven Cocktail- und Dinner-Party in der von Sir Norman Foster entworfenen High-Tech-Fabrik wurden im Rahmen einer Vorab-Prasentation zwei neue Kreationen von TAG Heuer vorgestellt. Daruber hinaus erhielten sie Freiexemplare des aufwendig gearbeiteten Bildbandes TAG Heuer: 150 Jahre, der aus Anlass des Jubilaums kurzlich beim Verlag Editions Assouline erschienen ist.

Auf uber 200 Seiten zeichnet das Buch den aussergewohnlichen Weg der Uhrenmarke von der kleinen Manufaktur von Edouard Heuer im Schweizer Jura zum international fuhrenden Anbieter von Luxussportuhren und Chronographen sowie von professionellen Sportzeitmessgeraten nach. TAG Heuer: 150 Jahre wurde vorgestellt von Jack Heuer, Urenkel des Unternehmensgrunders und Ehrenvorsitzender von TAG Heuer sowie einer der innovativsten Akteure innerhalb der Uhrenbranche.

Der andere Star des Abends war die SILVERSTONE, die Neuausgabe einer der grossten Ikonen unter den TAG Heuer-Uhren. Ihr unverwechselbares klassisches Design - ein quadratisches Gehause mit abgerundeten Ecken in poliertem Edelstahl - basiert auf einer anderen Uhr aus der gleichen Zeit, Steve McQueens Monaco, die 1969 Aufsehen erregte. Mit weicheren Ecken und einem farbigen Ziffernblatt, einer vollig neuen Form und ausgestattet mit modernster Uhren-Funktionalitat bleibt diese Neuauflage dem Original treu - sie prasentiert sich nicht nur in der gleichen gewagten Mischung aus Rund und Eckig und den technischen Besonderheiten, sondern auch mit dem gleichen klassischen "HEUER"-Logo und dem "SILVERSTONE"-Schriftzug auf der 12-Uhr-Position sowie einem Armband aus hochwertigem perforierten Krokodil.

Weitere Informationen erhalten Sie uber folgenden Link: http://presscorner.tagheuer.com

TAG Heuer, seit 1860 fuhrend in der Herstellung prestigetrachtiger Sportuhren und Chronographen, zahlt zu den grossten und wachstumsstarksten Schweizer Uhrenmarken im Luxussegment. Der legendare Schweizer Uhrenfabrikant profitiert von seinem aktiven Engagement in der Welt des Sports, um Zeitmessinstrumente und Sportuhren von weltweit hochster Prazision zu entwickeln. Bis heute ist und bleibt TAG Heuer der erste Uhrenhersteller, dem es je gelungen ist, Luxus-Chronographen mit der unubertroffenen Prazision von Zehntel-, Hundertstel- und Tausendstelsekunden zu entwickeln. Seit das Unternehmen in den 1920er Jahren die Zeitmesser fur die Olympischen Spiele lieferte und spater beim legendaren Indy-500-Rennen zum offiziellen Zeitnehmer mit einer Prazision von einer Zehntausendstelsekunde ernannt wurde, steckte TAG Heuer im stetigen Streben nach Innovation, Spitzenleistung und Prestige seine Ziele immer hoher. Dies zeigt sich auch in der 6-jahrigen Partnerschaft mit dem Formel-1-Weltmeister von 2008 und Vodafone-McLaren-Mercedes-Piloten Lewis Hamilton sowie in der 25-jahrigen Partnerschaft mit dem Team McLaren und dessen Fahrer Lewis Hamilton und seinem Teamkollegen Heikki Kovalainen. TAG Heuer verkorpert mehr als je zuvor Prestige und Leistung durch seine Partnerschaften mit dem Formel-1-Weltmeister von 2007 und Scuderia-Ferrari-Piloten Kimi Raikkonen, mit dem Golf-Weltranglistenersten Tiger Woods und dem WTA-Tennisstar Maria Sharapova sowie mit der Hollywood-Ikone Leonardo DiCaprio und dem Bollywood-Star Shah Rukh Khan. Am 1. Oktober 2008 wurde TAG Heuer Vollmitglied der Fondation de la Haute Horlogerie (FHH), dem exklusivsten Verband in der Schweizer Uhrenbranche.

Pressekontakt:

CONTACT:  TAG-Heuer-Pressekontakt: Mariam Sylla; 
+41(0)32-919-8000,press@tagheuer.com
Original-Content von: TAG Heuer SA, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: