Zeitbild Verlag & Agentur für Kommunikation GmbH

Rekordbeteiligung bei der bundesweiten Jugendinitiative "Auf den Spuren der Kulturen"

Rekordbeteiligung bei der bundesweiten Jugendinitiative "Auf den
Spuren der Kulturen"
Der Einsatz hat sich gelohnt. Das Team der 6. Klasse des Simpert-Krämer-Gymnasium aus Krumbach gehört zu den Siegern der bundesweiten Jugendinitiative "Auf den Spuren der Kulturen". Bundesjugendministerin Christine Bergmann verlieh am 14. Juni in Berlin die Preise. Ziele der Aktion waren Weltoffenheit und Toleranz. Die Verwendung dieses ...

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Berlin (ots) - Bundesjugendministerin Dr. Christine Bergmann verlieh am 14. Juni 2002 auf einem großen Jugendevent im Sony-Center Berlin die Preise der bundesweiten Jugendinitiative "Auf den Spuren der Kulturen".

    Der Wettbewerb verzeichnete mit rd. 15.000 Jugendlichen eine Rekordbeteiligung. Mitgemacht hatten Teams und Einzelteilnehmer aus dem In- und Ausland, die sich mit der kulturellen Vielfalt in Deutschland beschäftigten. Die Aktion wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

    Bergmann: "Ich bin beeindruckt, mit wie viel Kreativität und Engagement die Jugendlichen das spannende Thema umgesetzt haben. Wissen über die eigene und andere Kulturen sind eine wichtige Voraussetzung für Toleranz und Weltoffenheit. Interkulturelles Lernen muss selbstverständlicher Bestandteil der Erziehung und Bildung sein."

    Die Preisverleihung in Berlin fand vor grandioser Kulisse im Forum Sony Center am Potsdamer Platz statt. Collien Fernandes (Bravo TV) und Christian Stahl (Radio Multi-Kulti) führten durch das Programm.

    Mehrere Künstlergruppen wie die deutsch-brasilianische Capoeira-Gruppe "Capitaes de Areia " und "Chon Dung Sori", ein deutsch-koreanisches Percussion-Ensemble, sorgten für eine lockere Atmosphäre unter den begeisterten Zuschauern. Zum Abschluss gab' s Reggae und Hip Hop der Bands "Hans der Kleingärtner " und "Das Department".

    Unterstützt wurde der Wettbewerb von den Unternehmen Sony Deutschland, Sony Center Berlin, Volkswagen/zoon, British Airways, RUF-Jugendreisen und Öger Tours, die die Preise stifteten.

    32.000 Jugendeinrichtungen und Schulen erhielten begleitende Projektmaterialien. Diese Materialien können weiterhin von der Website des Bundesfamilienministeriums (www.bmfsfj.de) oder des Zeitbild Verlags (www.zeitbild.de) heruntergeladen werden. Hier läuft auch ein unterhaltsamer Kulturen-Quiz.


ots Originaltext: Zeitbild Verlag GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen: Zeitbild Verlag GmbH, Günther Wollmer,
Kaiserdamm 20, 14057 Berlin, Tel.: 030/320 01 90, Fax: 030/32 00
19-11, www.zeitbild.de

Original-Content von: Zeitbild Verlag & Agentur für Kommunikation GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zeitbild Verlag & Agentur für Kommunikation GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: