11 88 0 Solutions AG

ots Ad hoc-Service: Telegate AG telegate nexnet

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- München (ots Ad hoc-Service) - Die telegate AG beteiligt sich mit 6,1 Prozent an der nexnet GmbH: Verbraucherfreundliche Abrechnungen gesichert Die Münchner telegate AG beteiligt sich mit 6,1 Prozent an der Berliner nexnet GmbH. Damit hat der Service- Dienstleister einen neuen Partner für den Bereich Abrechnungsverfahren gewonnen. Die nexnet GmbH bietet als Festnetz-Clearing-Haus eine transparente Abrechnungsplattform für die Telefonverbindungen zwischen der Deutschen Telekom AG und alternativen Anbietern. Die Deutsche Telekom AG ist ab Februar 2001 nicht mehr verpflichtet, die Reklamationsbearbeitung und das Debitoren- und Forderungsmanagement für ihre Wettbewerber zu übernehmen. Danach werden diese Abrechnungsschritte auf die alternativen Netz- und Service-Betreiber übertragen. Um den mehr als 500.000 Anrufern, die täglich bei telegate eine Auskunft erfragen, auch weiterhin verbraucherfreundliche und detaillierte Abrechnungen anbieten zu können, hat sich der Münchner Anbieter für den Einstieg bei nexnet entschieden. Für die telegate- Kunden wichtig: Künftig bleibt das Abrechnungsverfahren für die in Deutschland genutzten Leistungen von telegate unverändert. Finanzinformationen: Presseinformationen: telegate AG Hoschke & Consorten Wolfgang Brand Anja Meyer Fraunhofer Str. 20 Deichstraße 29 82152 München-Martinsried 20459 Hamburg Tel.: 089/ 8954-1120 Tel.: 040/ 37 502 502 Fax: 089/ 8954-1111 Fax: 040/ 36 11 44 e-mail: wb@telegate.de e-mail: a.meyer@hoschke.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: 11 88 0 Solutions AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: