11 88 0 Solutions AG

Mobile Lokale Suche: Einer der Megatrends des mobilen Internets / telegate AG auf der "discuss & discover Conference 2009"

München (ots) - Die Lokale Suche nach Firmen und Dienstleistern über das mobile Web gehört aktuellen Studien zufolge zu den Megatrends des mobilen Internets in den kommenden Jahren. Dem Marktforscher GfK zufolge senden deutsche Verbraucher bereits mehr als 50 Millionen Suchanfragen jährlich über mobile Applikationen auf iPhone, Google Android, BlackBerry und Co. Eine Nutzerstudie des Lokale-Suche-Spezialisten telegate zeigt, dass Nutzer von mobilen Endgeräten wesentlich aktiver sind und anders suchen als Nutzer des stationären Internets. Warum "Mobile Lokale Suche" zu den wesentlichen Trends des mobilen Internets gehört und wie und wonach der moderne Smartphone-Nutzer im Speziellen sucht, erläutert Dr. Andreas Albath, Vorstandsvorsitzender der telegate AG, am 21. Oktober 2009 in einem Keynote-Referat auf der "discuss & discover Conference 2009".

Die mobile Suchmaschine heißt "App": Immer mehr Deutsche nutzen Smartphone-Applikationen, um nach lokalen Informationen zu suchen. Die mobile Lokale Suche ergänzt oder ersetzt zunehmend die Web-Recherche am heimischen PC oder Laptop über die großen Suchmaschinen. Alleine der iPhone-Appstore verzeichnete im ersten Jahr seines Bestehens mehr als 1,5 Milliarden Downloads von 65.000 verschiedenen Applikationen.

Bei der Lokalen Suche nach privaten und gewerblichen Kontaktdaten und den Services von Firmen und Dienstleistern stehen die mobilen klickTel-Applikationen aus dem Hause telegate hoch im Kurs der Verbraucher: So nutzen die Deutschen die mobilen Applikationen viermal häufiger zur Lokalen Suche als die klassischen Browser-Suchplattformen im stationären Internet. Dies geht aus einer Nutzerdatenerhebung mit 1,2 Millionen Nutzern der mobilen klickTel-Anwendungen hervor. Etwa eine halbe Millionen Mal wurden bereits die Lokale-Suche-Applikationen wie zum Beispiel "klickTel for iPhone" oder "klickTel for Blackberry", heruntergeladen. Damit hat bereits etwa die Hälfte aller deutschen iPhone-Nutzer die Lokale Suche von telegate auf ihrem Smartphone installiert.

Trümpfe des mobilen Internet: Komfort, Schnelligkeit und Funktionsumfang

Gründe für den Trend zum mobilen Web liegen vor allem im Komfort, Schnelligkeit und Funktionsumfang der mobilen Anwendungen: Über die klickTel-Apps von telegate etwa erhalten Verbraucher auf Knopfdruck tagesaktuelle Kontaktdaten von Firmen und Privatpersonen aus ganz Deutschland sowie eine integrierte Routenplanung dazu. Die GPSFunktion der Anwendung ermittelt den aktuellen Standort des Verbrauchers - eine Suchanfrage liefert sekundenschnell Informationen zu Geldautomaten, Notapotheken und Fast-Food-Restaurants sowie Geschäften und Dienstleistern in unmittelbarer Nähe. Eine Vorschlagfunktion erspart zudem lästiges Tippen auf kleinen Tastaturen. Telefonnummern und Adressen können mit einem Klick automatisch ins Handy-Telefonbuch übernommen werden. Die integrierte Rückwärtssuche ermöglicht es, eingehende Anrufe zu identifizieren.

Die telegate Applikationen sind gerätespezifisch und kostenfrei verfügbar für iPhone, BlackBerry, Google Android und Windows Mobile unter: www.klicktel.de -> Produkte/Shop.

Vorträge auf der "discuss & discover Conference 2009":

Auf der "discuss & discover Conference 2009" geben telegate-Experten Einblicke, Praxiserfahrungen und Hintergründe zur Markt- und Produktentwicklung des Themas Lokale Suche im mobilen Internet:

   "Wie und wonach suchen Nutzer von iPhone &Co? Status und 
Perspektiven der mobilen lokalen Suche in Deutschland" 
Keynote-Vortrag, Dr. Andreas Albath, Vorstandsvorsitzender, telegate 
AG 
21. Oktober 2009, 14.00-14.45 Uhr, Neue Messe München 
   Mobile Lokale Suche: iPhone-Applikationen in der Praxis 
Worksession, Holger Thiemann, Head of Productmanagement, telegate 
MEDIA AG 
20. Oktober 2009, 15.10-15.30 Uhr, Neue Messe München 

Über die telegate AG:

Die telegate AG ist ein Multichannel-Anbieter für die Lokale Suche. Das Unternehmen hat das klassische Geschäftsfeld Telefonauskunft um werbefinanzierte Informationsangebote im Internet und weitere digitale Medien erweitert. Das Unternehmen liefert Verbrauchern in Deutschland hochwertige Informationen über die Internetportale 11880.com und klicktel.de, die Telefonauskunft 11880, die klickTel Software sowie über Lokale-Suche-Applikationen für mobile Endgeräte. Mit einem Marktanteil von 38 Prozent bei der Telefonauskunft ist telegate der führende alternative Anbieter im deutschen Markt. Als Vermarktungspartner bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Werbeberatung und -konzepte für alle modernen Auskunftsmedien. Kleine und mittelständische Unternehmen erhalten über die Vertriebsmarke "telegate MEDIA" ein modernes "One-Stop-Advertising"-Angebot: Branchenwerbung in den fünf telegate Auskunftskanälen kombiniert mit Vermarktung über reichweitenstarke Partner wie zum Beispiel Google. Neben Deutschland hat sich telegate heute auch in Frankreich, Italien, Österreich und Spanien erfolgreich etabliert. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist seit 1999 erfolgreich an der Frankfurter Börse platziert (ISIN: DE0005118806). Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete die telegate Unternehmensgruppe mit über 3.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von rund 178,8 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss nach Steuern von 24,3 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Jörg Kiveris
telegate AG
Head of Public Relations Department
Fraunhofer Str. 12a
82152 Planegg-Martinsried
Tel.: 089/ 8954-1188
Mobil: 0160-90508040
Fax: 089/ 8954-1189
E-Mail: presse@telegate.com

Original-Content von: 11 88 0 Solutions AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 11 88 0 Solutions AG

Das könnte Sie auch interessieren: