Piratenpartei Deutschland

Piraten fordern zu Unterstützung von Pulse of Europe auf

Berlin (ots) - In diversen europäischen Städten demonstrieren europafreundliche Menschen jeden Sonntag um 14:00 Uhr für den Erhalt und die Weiterentwicklung der europäischen Union. Dies betrifft auch die Städte Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg, Stuttgart, Friedrichshafen, Tübingen und Offenburg. Die Piratenpartei Baden-Württemberg ruft dazu auf, sich den Demonstrationen anzuschließen.

»Wir freuen uns über die zahlreichen pro-Europa-Demonstrationen«, kommentiert Philip Köngeter, Vorsitzender der Piratenpartei Baden-Württemberg. »Dies ist ein positives Zeichen und stellt klar, dass wir den politischen Diskurs nicht den Nationalisten überlassen. Menschen sollten sich nich schlechter behandeln, weil sie innerhalb unterschiedlicher Grenzen geboren wurden.«

Die Piratenpartei Baden-Württemberg ist davon überzeugt, dass viele Aufgaben der modernen Welt nur gelöst werden können, wenn Staaten zusammenarbeiten.

»Auch aus sehr praktischen Gründen ist die EU von großer Bedeutung«, so Köngeter weiter. »Zum Beispiel lässt sich Steuervermeidung im Verbund vieler Staaten besser bekämpfen, die politische und wirtschaftliche Vernetzung innerhalb der EU trägt zur Friedenssicherung innerhalb Europas bei und die EU stärkt die Verhandlungsposition der Mitgliedsstaaten im Vergleich zu größeren Nationen wie den USA oder China, mit denen jeder einzelne in bilateralte Verhandlungen eine deutlich schwächere Position hätte. Auch haben wir in Europa im Vergleich zu Russland pro Kopf deutlich höhere Rüstungsausgaben. Dennoch verfügt Russland über ein stärkeres Militär. Dies alles zeigt die Ineffizienz nationalstaatlicher Lösungen.«

Mehr Infos unter: www.pulseofeurope.eu

Pressekontakt:

Piratenpartei Deutschland
Landesverband Baden-Württemberg
Philip Köngeter
Stöckachstr. 53
70190 Stuttgart
Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Piratenpartei Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: