Deutsches Atomforum e.V.

Wettbewerbsfaktor Kernenergie
Zahlreiche Länder befürworten den Ausbau der Kernenergie

Berlin (ots) - Kernenergie hat Zukunft. Zu dieser zentralen Aussage kam der neue Präsident des Deutschen Atomforums e.V., Dr. Gert Maichel, in seiner Antrittsrede zu Beginn der Wintertagung 2001 in Berlin. Eine Reihe von Ländern, vor allem die USA und Finnland, erwägen den Bau und Betrieb neuer Reaktoren, um auch zukünftig eine sichere und kostengünstige Stromversorgung zu garantieren. Die friedliche Nutzung der Kernenergie in Deutschland hat ernorme Vorteile, so Maichel: Ihr Beitrag zur Klimavorsorge, der weltweit höchste Sicherheitsstandard sowie die hohe Wettbewerbsfähigkeit zeichnen diese Energiequelle aus. Auf lange Sicht werde die Energieerzeugung aus Kernkraftwerken einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der Energieversorgung leisten. Die aktuelle Situation der Kernenergie steht im Mittelpunkt der diesjährigen Wintertagung des Deutschen Atomforums e.V. Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft geben in Vorträgen und Diskussionen einen umfassenden Überblick über die derzeitige Situation der Kernenergie in Deutschland. Ein weiteres zentrales Thema ist die Umsetzung der im Juni 2000 ausgehandelte Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen über den weiteren Betrieb und die Entsorgung der Kernkraftwerke. ots Originaltext: Deutsches Atomforum e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Christian Wilson Tel.: 0 30/28 88 05-21 www.atomforum.de Hinweis für Redaktionen: Sie erreichen die Presseabteilung während der Wintertagung im Hotel Maritim proArte Berlin, Tel.: 0 30/20 33-42 98 und -42 99 sowie Fax: 0 30/20 33-44 95. Original-Content von: Deutsches Atomforum e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: