Verband der Sparda-Banken e.V.

Sparda-Banken starten gemeinsam mit STERN Online erste deutschlandweite Spendenaktion "Deutschlands Herzschlag"
170.000 Euro für die Herzenswünsche kleiner gemeinnütziger Initiativen

Frankfurt (ots) - Zum ersten Mal zeichnen die Sparda-Banken und STERN Online in der gemeinsamen Aktion "Deutschlands Herzschlag" besonderes soziales Engagement aus. Vor allem kleine Initiativen sollen deutschlandweit in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Migration und Integration, Senioren und sozialer Ausgleich unterstützt werden. Dafür steht eine Fördersumme von insgesamt 170.000 Euro zur Verfügung. Vom 3. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 können sich gemeinnützige Projekte unter dem Link www.stern.de/herzschlag für die Teilnahme bewerben. Eine Jury entscheidet, welche Herzenswünsche der eingereichten Projekte erfüllt werden.

Soziales Engagement zu fördern hat bei der genossenschaftlich organisierten Sparda-Gruppe Tradition: "Hilfe zur Selbsthilfe ist ein Grundgedanke der Genossenschaften, von dem wir seit der Gründung der Sparda-Banken vor mehr als 100 Jahren fest überzeugt sind. Hier sehen wir uns nicht alleine gegenüber unseren Mitgliedern und Kunden verpflichtet. Wir übernehmen auch Verantwortung für unser gesellschaftliches Umfeld", sagt Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Sparda-Banken.

Ein Beispielprojekt, das die Aktion "Deutschlands Herzschlag" fördert, ist der Berliner Straßenchor. Die meisten der 40 Chormitglieder blicken zurück auf eine Vergangenheit in Obdachlosigkeit, Drogenabhängigkeit, Perspektivlosigkeit - ein Leben am Rande der Gesellschaft. Viele von ihnen haben den Halt durch Familie und Freunde verloren und finden nun in der Gemeinschaft des Straßenchors Ersatz. Im Anschluss an die wöchentliche Probe in der Apostelkirche in Berlin wird gemeinsam gekocht und gegessen. Für die meisten ist das die einzige warme Mahlzeit in der Woche. Das Projekt finanziert sich ausschließlich über private Spenden, die oftmals nicht genügen, um die Verpflegung des Chors sicherzustellen. Auch für die Aufführung eines einstudierten Musicals fehlen die nötigen Mittel.

"Deutschlands Herzschlag" hilft dem Straßenchor, eine Bühne für das Stück zu finden und die Veranstaltung zu bewerben. Zudem übernimmt die Aktion ein halbes Jahr lang monatlich 200 Euro für die Verpflegung des Chors und engagiert einen Koch, der an einem Abend für die Gruppe kocht und mit ihr isst.

Wer sich bewerben kann und wie es funktioniert 
Vom 3. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 können sich bei 
"Deutschlands Herzschlag" alle gemeinnützigen Projekte bewerben, die 
sich 
-     sozial engagieren, 
-     mindestens ein halbes Jahr bestehen, 
-     ihre Gemeinnützigkeit nachweisen können und 
-     ausschließlich in Deutschland wirken. 

Auf der Internetpräsenz des STERN unter dem Link www.stern.de/herzschlag führt ein Online-Formular Schritt für Schritt durch die Bewerbung. Die Teilnehmer werden dort aufgerufen, einen Wunschzettel zu schreiben, in dem sie ihre konkreten Herzenswünsche erläutern. Welche Projekte letztendlich durch Sachspenden gefördert werden, entscheidet eine Jury mit Vertretern der Sparda-Banken, von STERN Online und Stiftungsexperten. Zudem wird jede geförderte Aktion mit einer Video- und Fotoreportage auf der Aktionsseite "Deutschlands Herzschlag" vorgestellt und begleitet.

Über den Verband der Sparda-Banken e.V.

Die Gruppe der Sparda-Banken besteht aus zwölf wirtschaftlich und rechtlich selbständigen Sparda-Banken in Deutschland sowie mehreren Service-Gesellschaften wie der Sparda-Datenverarbeitung eG und der Sparda-Consult Gesellschaft für Projekt- und Innovationsmanagement mbH. Mit insgesamt über 3,4 Mio. Mitgliedern und rund vier Mio. Kunden gehören die Sparda-Banken zu den bedeutendsten Retailbanken in Deutschland. Die Sparda-Banken sind als genossenschaftliche Banken Mitglied im Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) und Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Pressekontakt:

Isabelle Drexler
Public Affairs
Verband der Sparda-Banken e.V.
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 79 20 94 - 40
Fax: +49 (0) 69 / 79 20 94 - 11
Original-Content von: Verband der Sparda-Banken e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: