BUND

BUND: Einladung zur Pressekonferenz mit Fototermin
Mittwoch, 26. Juni 2002, in Berlin

    Berlin (ots) -

    EINLADUNG zur Pressekonferenz mit Fototermin:

    BUND-Umwelt-Check für Parteien und Kandidaten:     Wie ist Umweltschutz im nächsten Bundestag vertreten?

    Zeit:  Mittwoch, 26. Juni 2002, 11.00 Uhr

    Ort:    Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes,
                10117 Berlin,
                Reichstagsufer 14, Raum 4

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Wahlprogramme der im Bundestag vertretenen Parteien einem "Öko-Check" unterzogen. Ein erkennbares ökologisches Profil, konkrete Aussagen über den künftigen Schutz unserer Umwelt sowie entsprechende Vorhaben sind darin höchst unterschiedlich enthalten. Diese Analyse erläutern wir Ihnen bei unserem Pressetermin und starten zugleich die Aktion "BUND-Ökocheck für Kandidaten".

    Im Rahmen dieser Aktion werden im Wahlkampf der Parteien bundesweit BUND-Gruppen die Bundestagskandidaten aus ihrer Region zu klaren Aussagen über umweltpolitische Positionen bewegen. Den "Öko-Check" für Kandidaten stellen wir Ihnen parteipolitisch neutral und praxisnah mit Jung-KandidatInnen von im Bundestag vertretenen Parteien vor.

    Mit:  BUND-Bundesgeschäftsführer Dr. Gerhard Timm
              und Jung-KandidatInnen verschiedener Parteien zur
              Bundestagswahl

    Dazu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über Ihr Kommen.


ots Originaltext: BUND
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rüdiger Rosenthal, BUND-Pressereferent
Tel.: 030-27586-425 (0171-8311051) / e-Mail: presse@bund.net,
www.bund.net



Weitere Meldungen: BUND

Das könnte Sie auch interessieren: