Milliman, Inc.

Milliman veröffentlicht aktuellen Bericht zu Embedded Value auf den europäischen und asiatischen Versicherungsmärkten

London (ots/PRNewswire) - Milliman, Inc., ein führendes globales Beratungsunternehmen und Anbieter aktuarieller Dienstleistungen, kündigte heute die Veröffentlichung zweier neuer Berichte an, welche die Ergebnisse zum Embedded Value (EV) von 32 großen Versicherungsunternehmen in Europa und Japan sowie von 14 großen Versicherungsunternehmen im restlichen Asien zusammenfassen und kommentieren. Die Berichte zeigen zudem die Trends bei diesen Unternehmen bezüglich EV auf.

"In Europa überstiegen die Embedded-Value-Zuwächse in der ersten Häfte des Jahres 2015 diejenigen der ersten Hälfte des Jahres 2014", erklärte Philip Simpson, Principal and Consulting Actuary, Milliman. "Japanische Unternehmen meldeten starke Ergebnisse für das Geschäftsjahr, das zum März 2015 endete. Dennoch bleiben die Versicherer angesichts der volatilen Märkte und beständig niedrigen Zinssätze vorsichtig."

Wichtige Erkenntnisse aus dem Bericht zu Europa und Japan:

- Etwa die Hälfte der Unternehmen verzeichnete eine Reduktion ihres 
  Embedded Value. 
- Die Marktkapitalisierungen von Versicherern spiegeln die Embedded 
  Values der ersten Hälfte des Jahres 2015 breitflächig wider. wobei 
  ein Wachstum um etwa 5 % verzeichnet wurde. 
- Japanische Lebensversicherer haben ein substantielles Wertwachstum 
  durch Neugeschäft und Gewinne auf ihren Anlagen generiert, wobei 
  das EV-Wachstum parallel zum Wachstum der Marktbewertung verlief. 
- Versicherer bereiten sich weiterhin auf die Solvency-II-Regelungen,
  die zum 1. Januar 2016 in Kraft treten, vor.  

"Die große Story in Asien ist das markante Wachstum des Neugeschäftswerts (VNB) in der ersten Hälfte des Jahres 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dieses Wachstum war hauptsächlich durch das Neugeschäftsvolumen zurückzuführen (und nicht auf Margenverbesserungen), vor allem als Resultat der wachsenden Mittelschicht in zahlreichen asiatischen Ländern", erklärt Paul Sinnott, Principal and Consulting Actuary, Milliman.

Wichtige Erkenntnisse aus dem Bericht zum restlichen Asien:

- Chinesische Unternehmen melden ein großes Wachstum beim VNB 
  aufgrund steigender Neugeschäftsvolumina aber auch besserer 
  Neugeschäftsmargen, welche allerdings auf sehr optimistischen 
  Annahmen bezüglich zukünftiger Anlagerenditen beruhen. 
- Die niedrigen Zinsen, insbesondere für langfristige Anleihen, sind 
  weiterhin eine Herausforderung für Versicherer insbesondere in 
  China, Südkorea und Taiwan.  

Die Milliman-Studie ist für Interessenten unter http://www.milliman.com/ev-research erhältlich. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf Anfrage per Telefon oder E-Mail:

- Philip Simpson in London unter +44 20 7847 1543, 
  philip.simpson@milliman.com; 
- Tatyana Egoshina in London unter +44 20 7847 1527, 
  tatyana.egoshina@milliman.com; 
- Paul Sinnott in Hongkong unter +852 2152 3838, 
  paul.sinnott@milliman.com; oder 
- Richard Holloway in Singapur unter +65 6327 2301, 
  richard.holloway@milliman.com. 
- Stephen Conwill in Tokio unter +81 3 5211 7031, 
  Stephen.conwill@milliman.com  

Informationen zu Milliman

Milliman ist einer der weltweit größten Anbieter aktuarieller und damit verbundener Produkte und Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet seine Beratungsdienste in den Bereichen Krankenversicherung, Sachversicherung, Lebensversicherung sowie betriebliche Altersvorsorge an. Milliman ist ein globales Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern und insgesamt mehr als 55 Niederlassungen in allen großen Märkten in Afrika, Asien, Australien, Amerika, Europa. In den letzten 60 Jahren hat sich Milliman dank seiner strengen Standards, ausgezeichneten professionellen Leistungen und Objektivität zum führenden unabhängigen Unternehmen für aktuarielle Dienstleistungen entwickelt. Weiterführende Informationen: www.milliman.com.

Pressekontakt:

Philip Simpson
E-Mail: philip.simpson@milliman.com
Tel. +44 20 7847 1543

Paul Sinnott
Paul.sinnott@milliman.com
+852 2152 3838
Original-Content von: Milliman, Inc., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: