Debiopharm Group

Die Japanische Krebsgesellschaft und die Debiopharm Group geben die Gewinner des JCA-Mauvernay Awards 2015 bekannt

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) - Der "JCA-Mauvernay Award 2015" geht an Dr. Yutaka Kondo und Dr. Junko Takita  

Die Debiopharm Group(TM), das weltweit tätige Schweizer Biopharmazieunternehmen, wird am 10. Oktober den "JCA-Mauvernay Award 2015" an Dr. Yutaka Kondo von der Nagoya City University Graduate School of Medical Sciences und an Dr. Junko Takita von der Graduate School of Medicine, University of Tokyo verleihen. Sie werden für die Grundlagenforschung zum Thema "Gezielte Epigenetik als neues Paradigma für die Behandlung von Krebs" bzw. für die angewandte Forschung zum Thema "Identifizierung von molekularen therapeutischen Zielen für pädiatrische Krebspatienten" ausgezeichnet.

Dr. Kondo und Dr. Takita erhalten ihre Auszeichnungen bei der Generalversammlung der 74.  Jahresversammlung der Japanischen Krebsgesellschaft JCA ( Japanese Cancer Association) in Nagoya City zum Thema "Von Kooperation bis Integration: Krebsforschung für den Patientennutzen". Die Auszeichnungenwerden den Wissenschaftlern von Dr. Kohei Miyazano, Präsident der JCA und Thierry Mauvernay, Delegierter des Verwaltungsrates der Debiopharm Group, überreicht.

"Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, solche talentierten Wissenschaftler wegen des hohen Standards und der Anwendungsmöglichkeiten ihrer Forschung auszuzeichnen. Wir wünschen beiden Wissenschaftlern viel Erfolg für ihre Arbeit und hoffen, dass sie in den kommenden Jahren zu einer effektiven Behandlung führen werden", so Thierry Mauvernay, Delegierter des Verwaltungsrates der Debiopharm Group.

Dr. Kondo erforscht die Rolle epigenetischer Dysregulation bei Krebs. Unterschiede im Tumorverhalten können mit Variationen in der Genexpression erklärt werden, die durch epigenetische Mechanismen hervorgerufen werden können. Der Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit liegt auf den funktionellen Auswirkungen aberranter epigenetischer Mechanismen auf die Tumorbildung, und ihre potenzielle klinische Anwendung in Bereichen wie der Krebsfrüherkennung, Klassifizierung und therapeutischen Zielvalidierung.

Eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern sind pädiatrische Krebserkrankungen. Dr. Takita und ihr Team haben umfassende Studien zum Thema "Molekulare Mechanismen hartnäckiger pädiatrischer Krebserkrankungen, wie Neuroblastom, Rhabdomyosarkom, Pleuropulmonales Blastom und malignen hämatologischen Tumoren" durchgeführt. Ihre aktuellen Studien haben die Unterschiede der pädiatrischen und adulten Leukämien zugrundeliegenden molekularen Mechanismen aufgezeigt.

Über den JCA-Mauvernay Award  

Seit 2005 verleihen die Japanese Cancer Association (JCA) und die Debiopharm Group gemeinsam den "JCA-Mauvernay Award". Dieser Preis verdeutlicht die Neugierde, von der die Wissenschaftler angetrieben werden, sowie die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Japan und der Schweiz. Ziel ist es, herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Onkologie unter japanischen Forschern, sowohl in Bezug auf grundlegende als auch klinische Aspekte, zu würdigen. Der Preis ist mit 25.000 Schweizer Franken dotiert.

Über Debiopharm International SA  

Die Debiopharm Group (TM) ist ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, der in der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente, der GMP-Herstellung proprietärer Medikamente, der Diagnostik und Investitionen tätig ist. Der Schwerpunkt von Debiopharm International SA liegt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischem Bedarf. Das Unternehmen lizenziert und entwickelt vielversprechende Arzneimittelkandidaten. Die Marketinglizenzen der Produkte werden an pharmazeutische Partnerunternehmen vergeben, um die Verfügbarkeit für eine grösstmögliche Anzahl an Patienten weltweit sicherzustellen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.debiopharm.com

Wir sind auch auf Twitter. Folgen Sie uns @DebiopharmNews auf http://twitter.com/DebiopharmNews

 
Kontakt bei Debiopharm International SA 
Christelle Tur 
Communication Coordinator 
christelle.tur@debiopharm.com 
Tel.: +41-(0)21-321-01-11

 
 
Weitere Medienkontakte 
In London 
Maitland 
Chiara Valsangiacomo 
cvalsangiacomo@maitland.co.uk 
Tel.: +44-(0)20-7379-5151

 
 
In New York 
Russo Partners, LLC 
Marissa Goberdhan 
Account Executive 
marissa.goberdhan@russopartnersllc.com 
Tel.: +1-212-845-4253 
 

 

 

Weitere Meldungen: Debiopharm Group

Das könnte Sie auch interessieren: