erdgas schwaben gmbh

erdgas schwaben dreht auf: vierte Bio-Erdgas-Anlage am Start (mit Bild)
Spatenstich in Arnschwang/Oberpfalz für nachhaltiges Umwelt-Engagement

erdgas schwaben dreht auf: vierte Bio-Erdgas-Anlage am Start (mit Bild) / Spatenstich in Arnschwang/Oberpfalz für nachhaltiges Umwelt-Engagement
Markus Kittl, Technischer Geschäftsführer und Klaus-Peter Dietmayer, Kaufmännischer Geschäftsführer erdgas schwaben gmbh. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/erdgas schwaben gmbh"

ein Dokument zum Download

Arnschwang/Cham (ots) - Energieversorger erdgas schwaben baut seine Führungsrolle in Sachen Bio-Erdgas konsequent aus. Am 14. April 2010 ist der offizielle Spatenstich für das neue Gemeinschaftsprojekt Bio-Erdgas in Arnschwang, Landkreis Cham in der Oberpfalz. Damit verfügt erdgas schwaben als einziger Energieversorger Deutschlands über vier laufende Anlagen dieser Art. Mit seinem Engagement in Sachen Bio-Erdgas ermöglicht das Unternehmen die Versorgung von rund 15.000 Haushalten und spart jährlich mehr als 40.000 Tonnen Klimakiller CO2 .

Nur wenige Monate nach dem offiziellen Spatenstich wird die zukunftsweisende Biogasanlage im oberpfälzischen Arnschwang ihren Betrieb aufnehmen. Jährlich soll sie dann rund 65 Millionen Kilowattstunden klima-neutrale Energie erzeugen. erdgas schwaben setzt bei diesem Gemeinschaftsprojekt auf die Partnerschaft mit dem erfahrenen Unternehmer Xaver Macht. Er betreibt am Standort Arnschwang bereits seit 2006 eine Biogasanlage. Die Zusammenarbeit mit erdgas schwaben bezieht sich auf Machts zweite Biogasanlage, betrieben von der Grüngas GmbH.

Als Biomasse kommt Energiemais aus dem nahegelegenen Tschechien zum Einsatz. Durch Vergärung wird Biogas nach dem einzigartigen "Sinnrgie"-Prinzip gewonnen, ein revolutionäres, von den Agrarwissenschaftlern Stefan und Norbert Sauter entwickeltes Verfahren. Es vereinfacht und verbilligt die Biogasproduktion entscheidend. Die Anlage wird damit selbst zum Energiesparmodell.

Ergänzt wird diese Anlage durch die Bio-Erdgas-Veredelung von erdgas schwaben. Im Herbst 2010 können dann stündlich rund 700 Nm3 Bio-Erdgas produziert werden. Die jährliche Einspeisekapazität beträgt 65 Mio. kWh. erdgas schwaben investiert rund 4 Millionen Euro und wählte als Aufbereitungstechnik das sogenannte Druckwasserwäsche-Verfahren. "Die Technik hat sich als robust und sehr wirtschaftlich erwiesen" erläutert Markus Kittl, technischer Geschäftsführer von erdgas schwaben.

Mit nun vier Bio-Erdgas-Anlagen speist erdgas schwaben jährlich rund 150 Mio. kWh in das bestehende Erdgasnetz ein. Davon profitiert nicht nur die Umwelt: Regional erzeugte Energie aus nachwachsenden Rohstoffen macht unabhängig, schafft Arbeitsplätze vor Ort und ermöglicht eine Beteiligungsgerechtigkeit am Energiemarkt.

erdgas schwaben ist der Energiedienstleister in Schwaben mit Sitz in Augsburg. 260 MitarbeiterInnen an sieben Standorten stellen die optimale Energieversorgung von öffentlichen Einrichtungen und privaten Haushalten in derzeit 172 Städten und Gemeinden sicher. erdgas schwaben ist deutschlandweiter Innovationsführer in Sachen Bio-Erdgas. Das Thema Klimaschutz liegt den Verantwortlichen besonders am Herzen: Unsere Leitlinien heißen Service, Sicherheit und nachhaltiger Umweltschutz zur Erhaltung unserer Heimat Bayern. "Wir denken an unser aller Zukunft und handeln deshalb heute", so die erdgas schwaben Geschäftsführer Markus Kittl und Klaus-Peter Dietmayer.

Die Grüngas GmbH wurde im Jahr 2009 zum Bau der Biogasanlage gegründet. Der Geschäftsführer Xaver Macht hat sich schon seit Jahren dem Umweltschutz verschrieben und investiert speziell im Bereich erneuerbarer Energien. Zudem wurde die Sinnrgie GmbH gegründet, deren Aufgabe es ist, als Generalunternehmer schlüsselfertige Biogasanlagen zu bauen. Bei Interesse an dem neuartigen "Sinnrgie-Verfahren" finden Sie genaue Informationen auf unserer Homepage: www.Sinnrgie.de .

Pressekontakt:

Cornelia Benesch
Leiterin Mediale Kommunikation
erdgas schwaben gmbh Augsburg
Bayerstraße 43
86199 Augsburg
Telefon 0821/9002-360
Email: cornelia.benesch@erdgas-schwaben.de
Original-Content von: erdgas schwaben gmbh, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: