Qiagen N.V.

Bristol-Myers Squibb und QIAGEN geben Vereinbarung über Einsatz von NGS-Technologie zur Entwicklung von Genexpressionsprofilen für immuno-onkologische Therapien bekannt

New York, USA, und Hilden, Deutschland (ots) - Bristol-Myers Squibb Company (NYSE: BMY) und QIAGEN (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gaben heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekannt, in deren Rahmen auf Basis der NGS-Technologie (Next-Generation-Sequencing) Genexpressionsprofile (GEP) als prädiktives oder prognostisches Werkzeug für Bristol-Myers Squibb neuartige immuno-onkologische (I-O) Therapien entwickelt werden sollen. Das führende I-O-Therapieportfolio von Bristol-Myers Squibb wird so mit QIAGENs Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und Vermarktung von Komplementär- und Begleitdiagnostika sowie QIAGENs Portfolio an NGS-Technologien zusammengeführt. Immuntherapien stellen einen neuartigen Ansatz in der Krebsbehandlung dar, bei dem Medikamente das Immunsystem des Körpers ansprechen und ihm bei der Bekämpfung der Krankheit helfen.

QIAGEN und Bristol-Myers Squibb beabsichtigen zunächst die Entwicklung von GEP für mehrere von Bristol-Myers Squibbs I-O-Molekülen. Die Unternehmen planen zudem eine weitere Vereinbarung zur Entwicklung diagnostischer Produkte, in deren Rahmen die gemeinsam entwickelten GEP dazu dienen sollen, NGS-Technologie verstärkt mit anderen Bristol-Myers Squibb I-O Therapien einzusetzen.

"Präzisere Ansätze zur Behandlung von Krebs könnten dazu beitragen, schneller diejenigen Patientengruppen zu identifizieren, die am ehesten von unseren immuno-onkologischen Wirkstoffen profitieren können", so Fouad Namouni, M.D., Head of Development, Onkologie, bei Bristol-Myers Squibb. "Wir glauben, dass wir gemeinsam mit QIAGEN bessere Diagnostikwerkzeuge zur Bestimmung der am besten geeigneten Immuntherapie für eine Reihe unterschiedlicher Tumorarten entwickeln können."

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier http://ots.de/KkWI8 

Kontakte:

BRISTOL-MYERS SQUIBB
Investoren
Tim Power
609-252-7509
e-mail: timothy.power@bms.com

oder
Bill Szablewski
609-252-5894
e-mail: william.szablewski@bms.com

Medien
Lisa McCormick Lavery
609-252-7602
e-mail: lisa.mccormicklavery@bms.com

oder
Ken Dominski
609-252-5251
e-mail: ken.dominski@bms.com

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
e-mail: ir@QIAGEN.com

Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com

Original-Content von: Qiagen N.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Qiagen N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: